Human ResourcesMHP kooperiert mit dem IST-Studieninstitut

Mitarbeiter gewinnen und halten: Dafür müssen sich Arbeitgeber heutzutage einiges einfallen lassen. (Bild: HAMMD/Le Méridien Hamburg/David Gershman)

Die Mitarbeiter der Hotel-Investment- und Hotel-Management-Plattform (MHP) mit Sitz in München sollen künftig auf umfangreiches Wissen des IST-Studieninstituts und der IST Hochschule für Management zurückgreifen können.

Anzeige

Die geförderten Fachbereiche sind „Tourismus & Hospitality“, „Kommunikation & Wirtschaft“, „Sport & Management“ sowie „Gesundheit & Wellness“. Andrea Feidner-Beyer, Director of Training and HR Development MHP, sieht in der neuen Kooperation eine wertvolle Maßnahme zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung und zugleich einen wichtigen Anstoß für Mitarbeiter, die an ihre persönliche Entwicklung denken. „Ob kompakter Tages-Workshop oder intensives Bachelor-Studium, wir freuen uns über Mitarbeiter, die sich persönlich oder fachspezifisch entwickeln möchten“, erklärt Feidner-Beyer. „In welchem Umfang es der oder die einzelne nutzt, ist ihm überlassen. Wir wollen motivieren und dazu gehört, dass jeder das für sich wählt, was ihm Freude bereitet.“ Einer der Vorteile der Kooperation mit IST bestehe darin, dass Angestellte zum Studium das Unternehmen nicht mehr verlassen müssen, da sie dies berufsbegleitend absolvieren können.

Bei der neuen Bildungs-Kooperation hat MHP auch an die Qualifizierung von Quereinsteigern gedacht. Feidner-Beyer: „Jeder weiß, wie schwer es heute ist, gute Mitarbeiter für die Hotellerie und Gastronomie zu finden. Mit unserer neuen Weiterbildungs-Kooperation zielen wir zusätzlich auf motivierte Berufstätige aus anderen Fachbereichen ab, denen wir anbieten können, sie on-the-job zu trainieren.“

Anzeige