HR Auszeichnung für Accors Azubi-Kampagne

Mit dem dritten Platz in der Kategorie „Arbeitgeberpositionierung – Global Player“ wurde die Azubi-Kampagne der AccorHotels beim »Employer Branding Award 2016« ausgezeichnet und landete damit als einziger Teilnehmer aus der Hotellerie auf dem Siegertreppchen.

Anzeige

„Morgens Hobby. Abends Lobby“  – so lautet einer von sechs Slogans der Azubi-Kampagne, mit der AccorHotels Germany seit einigen Wochen medienübergreifend als Ausbildungsunternehmen und Arbeitgeber für sich wirbt. Ein modernes und überraschendes Bildkonzept soll dabei zeigen: Wer einen vielseitigen Beruf mit internationalen Karrierechancen sucht und zudem auf seine Work-Life-Balance achten will, ist in der Hotellerie genau richtig.

Die Art und Weise, wie diese Botschaft vermittelt wird, überzeugte die Human Resources- und Kommunikationsprofis, die im Rahmen des „Employer Branding Praxisforums“ von Symbiosis in Salzburg die „Employer Branding Awards 2016“ vergaben. Das Urteil von Fachjury und anwesenden Forumsteilnehmern bestimmte die jeweils drei Erstplatzierten in insgesamt sechs Kategorien. „Angesichts der Konkurrenz aus allen Branchen und der Tatsache, dass wir erstmals dabei waren, konnten wir unsere Chancen auf einen Preis nur schwer einschätzen und waren auf das Ergebnis mehr als gespannt“, bekennt Rebecca Katharina Glöckler, Manager Talent & Culture Marketing Central Europe und Verantwortliche für die Azubi-Kampagne. Rund 500 Azubis beginnen jedes Jahr ihre Ausbildung bei der AccorHotels Germany GmbH, insgesamt beschäftigt das Unternehmen derzeit etwa 1.300 Auszubildende.

Anzeige