Hotels und Marke erhalten neue IdentitätRunderneuerung für Park Plaza

Die Hotelmarke Park Plaza und die dazugehörigen Häuser bekommen im Rahmen eines mehrere Millionen schweren Investitionsprogramms ein neues Erscheinungsbild. In Deutschland sind die Häuser in Berlin und Nürnberg betroffen.

Anzeige

Nach Abschluss eines umfassenden Investitionsprogramms, in dessen Rahmen das Park Plaza-Portfolio um vier Neueröffnungen seit 2015 vergrößert wurde, hat die PPHE Hotel Group das Portfolio von Park Plaza in ein stylishes Hotelprodukt transferiert. Die neue Markenidentität soll die Positionierung im gehobenen Oberklassensegment festigen.

Das Konzept ruht nach Informationen von Radisson Hospitality auf drei Säulen:  authentischer Service, Zeitgeist und lokale Hotspots. Die neue Markenidentität erstreckt sich auch über alle digitalen Plattformen, Social-Media-Kanäle sowie die Website. Dazu gehört auch ein neues Logo, das an das Design der Hotels angelehnt ist, die im Park Plaza-Portfolio vertreten sind.

Neu sind ebenfalls das verbesserte Schlafkonzept mit Luxus-Bettwäsche und -Laken und ein eigenes Duftprogramm. Außerdem werden Social Destinations und Hotspots geschaffen, in denen sich Gäste unter Ortsansässige mischen.

Federico J. Gonzalez Tejera, Präsident und Generaldirektor von Radisson Hospitality AB und Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Radisson Hotel Group: „Wir sind sehr stolz auf die neue Markenpositionierung von Park Plaza und das Logo als Teil unserer umfassenden Neustrukturierung unserer Markenarchitektur – ein Prozess, den wir letztes Jahr mit der Gründung der Radisson Hotel Group begonnen haben.”

Anzeige