Hotelmarkt WienBauarbeiten für Boutiquehotel Mooons starten

Mooons

Die Bauarbeiten für das Boutiquehotel Mooons in Wien starten im März. Besonders spektakulär soll die Fassade der Immobilie werden.

Mooons soll mehr sein als ein Hotel – es soll ein Ort der Begegnung werden, an dem sich Wiener und Gäste aus der ganzen Welt treffen. Hinter der außergewöhnlichen und prägnanten Fassade warten 170 Zimmer im hochwertigen Design, ein internationales Restaurant mit angrenzendem Garten und ein Fitnessstudio mit Ausblick. Highlight des Hotels ist die Dachterrasse mit  360-Grad-Blick über Wien. Die Idee zu Mooons entstand 2013, seitdem wurde an der Entwicklung der Marke und an der Planung des ersten Standorts am Wiedner Gürtel gearbeitet.

Wichtig war für die Verantwortlichen auch eine nachhaltige Bauabwicklung. „Wir haben in den letzten Monaten eingehend mit allen Projektpartnern zusammengearbeitet, um das Projekt in unterschiedlichen Bereichen weiter zu optimieren: von der Haustechnik, über die logistischen Abläufe bis hin zum Design. Dabei war es uns wichtig, alle Optionen sorgfältig zu evaluieren, um eine nachhaltige Bauabwicklung gewährleisten zu können“, so Marius Moser, Eigentümer und Geschäftsführer von Mooons. Michael Davidson, Gründer und Eigentümer von Mooons, ergänzt: „Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Gäste zu übertreffen und zu überraschen. Wir haben uns ganz bewusst die Zeit genommen, diesem Anspruch von Anfang an gerecht zu werden und das Hotelkonzept noch detaillierter ausgearbeitet.“

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here