Hotelmarkt SchweizBürgenstock-Eröffnung verzögert sich

Bürgenstock Hotels AG

Die Betreiber des Luxushotel- und -residenzenresorts Bürgenstock werden bei der schrittweisen Eröffnung gebremst. Ein Hotel, das kommende Woche hätte den Betrieb aufnehmen sollen, bleibt noch geschlossen. Das berichtet htr.ch.

Nach neun Jahren Planungs- und Bauzeit öffnen ab 28. August 2017 erste Teilbereiche des Bürgenstock Resort Lake Lucerne. Auch die neue Schiffs- und Bahnverbindung, welche die Gäste von Luzern direkt ins Herz der Hotelanlage transportiert, nimmt an diesem Tag den Betrieb auf. Da einige Räumlichkeiten und ein Restaurant aber noch nicht betriebsbereit sind, wird die offizielle Eröffnung des Bürgenstock Hotels auf den 14. September verschoben, schreibt das Resort in einer Mitteilung. In dieser Zeit werde noch fertiggebaut und Mitarbeiter würden geschult. So kann das 5-Sterne-Superior-Hotel Bürgenstock nicht wie geplant am 28. August 2017 eröffnet werden. 

Laut der Medienmitteilung kann am 14. September «ein Großteil der Räumlichkeiten eröffnet werden». So sollen die ersten Zimmer-Etagen, das Restaurant Spices, die Bürgenstock Terrasse, die Lakeview Bar & Lounge, der Lakeview Ballroom und das Kino die Tore öffnen. Zudem werden am 14. September die Grand Residence Suites, die Panorama Residence Suites, die Diamond Domes (Event & Tennis) und der Außen-Tennisplatz den Gästen zugänglich gemacht. Ein Großteil der denkmalgeschützten sowie neu konzipierten Hotels, Restaurants und Freizeitanlagen soll dann in Betrieb genommen werden. 

Bereits seit März konnten Gruppen das danebenliegende Palace-Hotel buchen. Es öffnet nächste Woche für Individualgäste. Ausserdem sind das Restaurant RitzCoffier, das Sharq Oriental Restaurant sowie das Drei-Sterne-Hotel und Restaurant Taverne 1879, das Gasthaus Trogen, der 9 Loch Golfplatz, das Blockhaus, der Spycher, der Hammetschwand Lift sowie das Bergrestaurant Hammetschwand bereits offen. Das Spa, die oberen Etagen des Bürgenstock Hotels, das Waldhotel und die Parkhäuser werden im Spätherbst eröffnet, heißt es in der Medienmitteilung. 

Die Tourismusanlage auf dem Bürgenstock umfasst 30 Gebäude und Sportanlagen. Dazu gehören vier Hotels mit 383 Zimmern und 68 Residenzsuiten sowie ein Dutzend Restaurant und Bars. Hinzu kommen ein Konferenzzentrum sowie eine Shoppingmeile. Ab Montag nimmt die ganzjährige, direkte Verkehrsverbindung zwischen Luzern und Kehrsiten-Bürgenstock mit dem Schiff und der neuen Bürgenstockbahn den Betrieb auf. Im Eineinhalbstundentakt bringt sie die Gäste auf den Bürgenstock. Voraussichtlich ab Ende Mai 2018 verkehrt ein neues Shuttle-Schiff auf dieser Linie im Stundentakt.

Quelle: htr.ch

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here