Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementHotelmarkt Schleswig-Holstein:: Ein Weinhotel als Nischenprodukt

Hotelmarkt Schleswig-Holstein Ein Weinhotel als Nischenprodukt

Wein und das raue Schleswig-Holstein, das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Eben diese Kontroverse haben sich Gastgeber in Fockbek bei Rendsburg zunutze gmacht, um zusammen mit den Beratern Cordes und Rieger das Themenhotel Weinbek zu entwickeln, das ganz auf Wein eingestellt ist.

Seit etwa zehn Jahren betreibt Bastian Achilles einen Weineinzelhandel in Fockbek. Anna Achilles, seine Frau, übernahm 2017 das Hotel Schützenhaus von ihrer Mutter. „Da eine grundlegende Sanierung des Gebäudes geplant war, haben wir uns im Vorwege intensiv Gedanken über eine Neupositionierung des Hotels gemacht. Gemeinsam mit unseren Beratern Cordes und Rieger aus Kiel kamen wir auf die Idee, etwas Untypisches in Schleswig-Holstein zu realisieren – Deutschlands nördlichstes Weinhotel“, so Anna und Bastian Achilles vom zukünftigen Weinbek.

Das Weinbek soll im Oktober an den Start gehen und vollumfänglich das Thema Wein bespielen – angefangen von den Zimmernummern, die in Oechsle-Graden dargestellt werden bis hin zur Ausstattung, wie Weinflaschentische oder -vasen sowie ansehnliche Bilder mit besonderen Weinsprüchen. Die Zimmerkategorien (ab 79 Euro) werden nach der Qualitätspyramide des  Verbands Deutscher Prädikatsweingüter e.V. (VDP) wie Gutswein, Ortswein oder Erste Lage benannt. Die Farbgestaltung im ganzen Hotel spiegelt die edlen Tropfen in all ihren Couleurs wider – dies reicht von dunkelrot bis graugrün. Eyecatcher ist zudem der cognacfarbene Kunstlederstuhl, der in jedem individuell gestalteten Zimmer seinen Platz hat, aber auch die großen gemütlichen Betten mit Eichenholzwand sowie einzelne Spiegel aus Weinfässern.

Bastian Achilles, gebürtiger Niedersachse, ist gelernter Restaurantfachmann in der Sternegastronomie und erfahrener Weinhändler. Er arbeitete mehrere Jahre bei Rindchen´s Weinkontor in Hamburg als Filialleiter bevor er mit seiner Frau nach Fockbek zog. Diese ist ausgebildete Hotelfachfrau und steht voll und ganz hinter dem Projekt. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung, die einen weiteren Meilenstein in der Geschichte unseres Familienbetriebes bildet“.

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link