Hotelmarkt International Preferred begrüßt neue Hotels

Onlyyou

Spanien, China, USA: Die Preferred-Familie setzt ihr Wachstum weiter fort. Allein im Jahr 2016 werden 24 Hotels neu oder nach einer Komplettrenovierung eröffnet.

Opal Sands Resort (Florida, USA) – Februar 2016

Das luxuriöse Resort am Clearwater Beach bietet 230 Zimmer und Suiten. Letztere verfügen neben einem Balkon über zwei Schlafzimmer, ein großes Wohnzimmer und eine Kochnische. Darüber hinaus gehören ein Spa sowie ein Außenpool zum Angebot.

Zemi Beach House Resort & Spa (Anguilla) – Februar 2016

Das 63-Zimmer-Resort liegt direkt an den Sandstränden des Shoal Bay Beach. Zum Angebot gehören unter anderem Rum-Tastings sowie vom Concierge Team des Resorts organisierte Bootstouren mit Inselhopping auf St Maarten oder St. Barths.

Monument Hotel (Barcelona, Spanien) – März 2016

Das neue Fünf-Sterne-Hotel befindet sich direkt im Shopping-Mekka der Stadt. Das Hotel, das sich in einem restaurierten, neugotischen Gebäude befindet, verfügt über 84 Designer-Zimmer und Suiten mit Balkon. Darüber hinaus gehören ein Florist, ein Wellness-Center eine Cocktailbar sowie verschiedene Restaurants – wie das Zwei-Sterne-Restaurant „Lasarte“ unter der Leitung von Martin Berasategui – zum Angebot.

Katamama (Bali, Indonesien) – März 2016

In dem vom indonesischen Architekten Andra Matin designten Hotel stehen Traditionelles sowie Zeitgenössisches im Vordergrund. Und so finden sich handgefertigte Kunstwerke und Möbel aus der Jahrhundertmitte in jeder der 58 Suiten. Die größte von ihnen ist mit 320 Quadratmetern die Katamama-Suite, die über zwei Schlafzimmer mit Kingsize-Betten, raumhohen Fenstern und einer Dachterrasse mit Barbecue, Ruhebetten und Jacuzzi verfügt. Zum Hotelangebot gehören unter anderem eine Bar und ein Restaurant.

Only YOU Atocha (Madrid, Spanien) – Juni 2016

Das Hotel, wenige Schritte vom Bahnhof Atocha entfernt, befindet sich in einem Gebäude, welches Spaniens führender Architekt Lázaro Rosa-Violán im Industrie-Schick designt hat. Insgesamt 206 Zimmer und 14 Suiten – zwei davon mit Terrasse – ein Gemeinschaftsbereich, ein Restaurant sowie ein Café und eine Dachterrasse stehen den Gästen zur Verfügung. (Foto)

Wanda Reign am Bund (Shanghai, China) – Juni 2016

Ganz im Shanghaier Stil des „Paris des Ostens“ ist das Haus voller Details und chinesischer Kunstwerke. Jedes der 193 Zimmer und Suiten ist mit einer freistehenden Badewanne ausgestattet. Gäste dürfen sich auch auf das MARC freuen, ein französisches Restaurant inklusive Club von Zwei-Sterne-Koch Marc Meneau mit Panoramablick auf den Stadtteil Pudong sowie dem Huangpu-Fluss. Der hoteleigene Kunstkurator steht bereit, um Gäste durch die mehrere Millionen Dollar teure Kunstsammlung des Hotels zu führen.

Franklin Hotel (London, UK) –  Juli 2016

Trotz umfassender Renovierungsmaßnahmen hat das Haus die Eleganz und Pracht seiner viktorianischen Stadthaus-Architektur bewahrt. Die Architektin Anouska Hempel hat eine Welt voller Details erschaffen, die der Pracht Venedigs Anerkennung zollen. Das neue Franklin Hotel heißt Gäste mit Himmelbetten in 35 Zimmern und Suiten sowie mit einem Restaurant, einer Cocktailbar, einem Arbeitszimmer mit Kamin, einem Hamam und einem Spa willkommen. Silber und grau sind die dominierenden Farben.

Hotel Las Américas Golden Tower Panamá (Panama-Stadt, Panama) – August 2016

Direkt im Finanzdistrikt befindet sich das 30-stöckige Hotel Las Américas Golden Tower Panamá. Der Uruguayer Architekt Carlos Ott hat das Haus mit seinen 285 Zimmern und Suiten designt. Gäste haben uneingeschränkten Zugang zu einer Vielzahl von Restaurants, darunter das mit zwei Sternen ausgezeichnete „Erre Restaurant“. Darüber hinaus verfügt das Hotel über ein Spa mit Türkischem Bad, Sauna und Flotarium sowie über eine Executive Lounge.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here