Hotelmarkt Hamburg Azure kauft Radisson Blu am Dammtor-Bahnhof

Fotolia

Die Investmentgesellschaft Azure Hotels hat Medienberichten zufolge das Radisson Blu am Dammtor-Bahnhof in Hamburg gekauft, das sich bislang in Besitz des Vermögensverwalters und Fondsanbieters Invesco befand. Über den Preis wurde Stillschweigen bewahrt.

Anzeige

Wie das Manager Magazin berichtet, soll es sich jedoch um eine der größten Transaktionen auf dem deutschen Hotel-Investmentmarkt handeln. Mit der Stadt Hamburg habe Azure, die das Hotel bereits 2007 gekauft und zwei Jahre später wieder abgegeben hatte, für das 556-Zimmer-Hotel den Pachtvertrag um 35  Jahre verlängert.

Auf dem Areal befindet sich auch das Congress Center Hamburg (CCH), das bis 2019 einer Komplettrenovierung für knapp 200 Millionen Euro unterzogen werden soll. Dieses soll dann über 12.000 Quadratmeter an Ausstellerfläche, 12.000 Quadratmeter an Foyer-Fläche und 12.000 Sitze in bis zu 50 Sälen verfügen.

Anzeige