Hotelmarkt FrankfurtIrische Hotelgruppe Staycity eröffnet am Flughafen

2022 eröffnet Staycity eine Dependence in Frankfurt. (Bild: Staycity Group)

Der Expansionskurs der irischen Aparthotel Gruppe Staycity bereichert Frankfurt mit einem neuen Hotelkonzept: 2022 wird das Staycity Aparthotel Frankfurt Airport im Airport Quartier Gateway Gardens mit 296 Zimmern eröffnen.

Dort errichten die Frankfurter Projektentwickler OFB und Groß & Partner in einem Joint-Venture auf einem 2.444 qm großen Grundstück ein achtgeschossiges Gebäude für Staycity. Der Mietvertrag wurde für eine Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen.

“Wir freuen uns, dass wir unser erfolgreiches Aparthotel Konzept bald am Frankfurter Flughafen umsetzen können. Gateway Gardens hat uns von Anfang an mit seinen Standortvorteilen überzeugt – die direkte Anbindung an den größten deutschen Flughafen und an den Fernverkehr sowie das wachsende Quartiersumfeld sprechen für sich“, erläutert Markus Beike, Development Director Germany & CEE bei Staycity, die Entscheidung des Konzerns.

Das Staycity Konzept richtet sich an Geschäfts- und Freizeitreisende, die nach eigenen Angaben „funktional, trendy und kostengünstig“ auf Kurztrips oder für einen längerer Zeitraum über­nachten möchten. 

Die Architektur des neuen Aparthotels, das eine LEED Zertifizierung in Gold erhalten soll, entstammt der Kreation von HPP Architekten.

Mit dem Bau des Projektes wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 gestartet, die Eröffnung ist im Herbst 2022 geplant.