Hotelmarkt Frankfurt200 Serviced-Apartments in der City geplant

Bis 2021 entstehen unter dem Namen Myhattan 200 Serviced-Apartments in Frankfurts Innenstadt. (Bild: Frankfurt Tourismus/Holger Ullmann)

Der German Development Fonds der KanAm Grund Group plant zusammen mit der Pantera AG den Bau von mehr als 200 Serviced-Apartments in der Innenstadt von Frankfurt am Main. Das Investitionsvolumen für die Apartments, die unter dem Namen Myhattan angeboten werden, liegt bei mehr als 60 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant.

Anzeige

Die Baugenehmigung liegt bereits vor, der Baustart wird noch in diesem Jahr erfolgen. Standort der geplanten Immobilie mit insgesamt 13.490 Quadratmetern Bruttogeschossfläche ist die Gutleutstraße nahe von Messe, Hauptbahnhof und Finanzviertel. Das Angebot zielt auf die wachsende Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten für Reisende, die mehrere Wochen oder Monate in der Mainmetropole bleiben.

Dies ist das zweite Joint Venture mit dem Kölner Projektentwickler Pantera. Die erste gemeinsame Projektentwicklung des German Development Fonds mit der Pantera AG ist ein Objekt im Großraum Stuttgart mit 121 Mikro-Apartments in Esslingen. Diese entstehen auf dem Gelände einer historischen Bettfedernmanufaktur.

Anzeige