Hotelmarkt FrankfurtAmeron und das Denkmal

Bis zum Frühjahr 2018 soll ein historisches Denkmalensemble im Frankfurter Bahnhofsviertel zum Ameron Boutique Neckarvillen umgebaut werden. Das neue 133-Zimmer-Hotel im alten Gemäuer setzt auf smarte Technologien und will ein gemischtes Publikum in das aufstrebende Künstlerviertel locken.

Anzeige

Mit dem Start des Hotelbetriebs werden smarte, nicht sichtbare Technologien im ganzen Haus eingesetzt. Der Gast kann auf Wunsch online über einen digitalen Grundriss des Hotels sein gewünschtes Zimmer persönlich auswählen, mit dem Smartphone einchecken und auch die Zimmertür damit öffnen. »Mit den Neckarvillen setzt Ameron seine Vorstellung des Hotels für die digitale Gesellschaft um und beweist damit seine innovative Kraft auf dem Markt«, erklärt Edgar Lichter, Geschäftsführer der Ameron Hotels.

Mit ihren historischen Sandsteinfassaden mit Elementen aus Neobarock, Neoklassizismus und Jugendstil und ihren teilweise aufwendigen Dach-Schnitzereien zählen die Neckarvillen zu den schönsten Gebäuden des Bahnhofsviertels. Bis zur Eröffnung wird das zuvor als Verwaltungsgebäude genutzte Ensemble aus vier benachbarten Gebäuden entkernt und umgebaut. Der damit beauftragte Architekt Luigi Fragola aus Florenz blickt auf langjährige Erfahrung im Umgang mit denkmalgeschützter Bausubstanz zurück. »Wir werden hier ein zeitloses Hotel schaffen, das die Geschichte und die wohnliche Atmosphäre der Neckarvillen bewahrt und mit einem internationalem Anspruch vereint«, so Fragola.

Bis zum Frühjahr 2018 entstehen in dem Ensemble zudem ein Spa, ein Boardroom für Besprechungen, eine Bar sowie ein Restaurant. Hochwertige Materialien in einem klaren, puristischen Design bestimmen die Inneneinrichtung – für den Restaurantbereich wird ein innovatives und gehobenes Gastronomiekonzept erarbeitet. Die Ameron Neckarvillen sollen ein heterogenes Publikum aus Städte- und Business-Reisenden sowie ein internationalen Gästen ansprechen. Thomas H. Althoff, Gründer und Inhaber der Althoff Hotel Gruppe: »Mit den Neckarvillen positioniert sich die Althoff Gruppe an einem der spannendsten Orte Deutschlands, der genau die Mischung aus Kreativität, Kunst und Kulinarik aufweisen kann, wofür die Marke Ameron steht.«

Anzeige