Hotelmarkt EuropaSuper 8 expandiert nach Markteinführung weiter

Die Wyndham Hotel Group hat ihren exklusiven Franchisevertrag für die Marke Super 8 mit dem Partner GS Star vorzeitig erweitert. Zusätzlich zur Ausweitung der Markenpräsenz mit vier neuen Häusern in Deutschland sollen auch Super 8-Hotels in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden entstehen.

Im vergangenen Jahr erfolgte die Markteinführung in Europa mit der Eröffnung von zwei Hotels in München, die bereits von GS Star betrieben werden. Mit der Vertragserweiterung haben Wyndham und GS Star jetzt ihre ambitionierten Wachstumspläne vorgelegt. In den kommenden Wochen wird ein neues Super 8 in Freiburg seine Türen öffnen – gefolgt von drei weiteren Häusern in Mainz, Oberhausen und Hamburg bis Ende 2018. Mit diesen Zuwächsen kann die Marke 850 weitere Hotelzimmer im europäischen Markt verbuchen.

Darüber hinaus sind derzeit zahlreiche weitere Hotelstandorte innerhalb Deutschlands in Planung – darunter ein Super 8 in Dresden, das bereits im Frühjahr 2019 mit weiteren 181 Zimmern eröffnen soll.  Mit Super 8 setze man den Kurs fort, bezahlbare und gut erreichbare Hotels zu bedienen weiter fort, so Dan Ruff, Präsident und Managing Director EMEA der Wyndham Hotel Group. „Wir haben große Pläne, in Europa weiter zu expandieren und schätzen uns glücklich, mit der GS Star einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben, der dieses hohe Tempo mitgehen kann und will.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here