Hotelmarkt Düsseldorf Hoteliers freuen sich über deutlichen Ratenzuwachs zur "boot"

Düsseldorf (Bild: Pixabay)

Die Hotelpreise in Düsseldorf ziehen zum 50. Jubiläum der weltweit größten Boots- und Wassersportmesse boot Ende Januar deutlich an. Die Übernachtungen sind im Schnitt um 62 Prozent teurer.

Anzeige

Besucher zahlen während der Veranstaltung in der Spitze 168 Euro für eine Nacht und damit 62 Prozent mehr als im Januardurchschnitt. Einzelne Hotels erhöhen bis zu 404 Prozent im Vergleich zu einer Übernachtung außerhalb des Veranstaltungszeitraums. Das hat eine Auswertung von Check24 ergeben.

Das günstigste Doppelzimmer kostet demnach in der zweiten Kalenderwoche 177 Euro pro Nacht. Nach der Messe zahlen Übernachtungsgäste dagegen nur 48 Euro für die günstigste vergleichbare Unterkunft. Selbst wenn Städtereisende in einem Radius von fünf Kilometern zum Veranstaltungsort übernachten, wählen sie nur aus 24 Angeboten und zahlen mindestens 138 Euro für ein Doppelzimmer.

Anzeige