Hotelmarkt Deutschland Welcome Hotels legen in allen Bereichen zu

Mario Pick (li.), Carsten Kritz

Eine erfolgreiche Halbjahresbilanz zog die Welcome Hotels Gruppe der Warsteiner Brauerei. Die Geschäftsführer machen dies vor allem an einer strategischen Komponente fest.

Der Gesamtumsatz der Gruppe mit Hauptsitz im sauerländischen Warstein ist um 4,2 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres gestiegen. Die durchschnittliche Belegung der Hotels klettert im Jahresvergleich um 2,5 Prozentpunkte. Auch der Logiserlös pro verfügbarem Zimmer (RevPar) stieg um 4,2 Prozent an. „Wir freuen uns, dass wir so positiv in das neue Jahr gestartet sind“, so Mario Pick, zusammen mit Carsten Kritz Geschäftsführer der Welcome Hotels.

„Das zeigt uns einmal mehr, dass wir mit unserer Strategie der Qualitätssicherung, die wir nach wie vor in allen unseren Häusern vorantreiben und ausbauen, auf dem richtigen Weg sind. Darüber hinaus spielen auch die kontinuierlichen Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen unserer einzelnen Betriebe sowie die verstärkte Vermarktung unserer neuen IBE (Buchungsmaschine) und gezieltes Revenue Management eine bedeutende Rolle.“

Welcome Hotels habe, so Carsten Kritz, allen Grund positiv auf die kommenden Monate zu blicken. „Wir gehen davon aus, dass wir den Gesamtumsatz der Gruppe bis zum Jahresende weiter steigern können.“ Und natürlich stehe in diesem Jahr auch der Spatenstich zum 18. Objekt der Hotelgruppe am Standort Neckarsulm an.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here