Hotelmarkt BrasilienFour Seasons kommt nach São Paulo

Foto: Four Seasons Hotels and Resorts

Im pulsierenden Finanzzentrum Brasiliens hat Four Seasons kürzlich ein neues Luxushaus eröffnet. Das Four Seasons Hotel und Residences São Paulo at Nações Unidas verfügt über 258 Zimmer und Suiten sowie über exklusive Residenzen.

Anzeige

Das neue Gebäude der Four Seasons Hotel und Residences São Paulo wurde in Partnerschaft mit den Architektur-Firmen HKS und Aflalo e Gasperini entworfen. Neben insgesamt 258 Zimmern und Suiten stehen auch 84 Four Seasons Private Residences zur Verfügung. Der Gebäudekomplex liegt unweit der Parkanlagen am Ufer des Pinheiros-Flusses im Süden von São Paulo. Zudem ist es nur fünf Minuten vom Autodromo de Interlagos, der brasilianischen Formel-1-Strecke, entfernt, wo vom 9. bis zum 11. November der Brazilian Grand Prix ausgetragen wird.

Das neueröffnete Four Seasons Hotel besticht neben seiner Lage auch mit seiner Galerie-gleichen gewölbten Empfangshalle, in der zeitgenössische Arbeiten von lokalen Künstlern und Designern ausgestellt sind. In den oberen Stockwerken befinden sich der Spa-Bereich mit einem Indoor- und Outdoor-Pool sowie der Fitnessbereich mit Blick über die Dächer der Stadt.

Zu den bereits jetzt buchbaren 1409 Quadratmetern an Meeting- und Eventflächen wird das Four Seasons Hotel São Paulo 2019 eine exklusive „Global Travellers Relaxation Lounge“ eröffnen, welche unter anderem einen persönlichen Concierge, Zugang zu einem privaten Sitzungssaal und kostenlosen Erfrischungen bieten wird.

Das Restaurant-Konzept von Four Seasons São Paulo zeichnet sich wie die Stadt selbst durch die Multikulturalität der Mitarbeiter aus. So fließen nicht nur brasilianische sondern unter anderem auch italienische und japanische Einflüsse in die Küche des Resorts.

 

Anzeige