Hotelmarkt BerlinMeininger eröffnet sechstes Haus in der Hauptstadt

©Meininger Hotels

Meininger Hotels hat kürzlich ihr nunmehr sechstes Hotel in Berlin eröffnet. Damit baut die Gruppe ihre Präsenz in der Hauptstadt auf insgesamt 1143 Zimmer und 3615 Betten aus. Das Meininger Hotel Berlin Tiergarten befindet sich auf der Stromstraße Ecke Turmstraße im Stadtteil Moabit und ist Teil von Berlins neuestem Einkaufszentrum, dem Schultheiß-Quartier.

Anzeige

Die 238 modern ausgestatteten Zimmer und 847 Betten des neuen Hauses am Tiergarten erstrecken sich über vier Etagen. Die Zimmertypen reichen, wie für Meininger üblich, vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im Schlafsaal. Alle öffentlichen Bereiche, wie Rezeption, Lobby, Lounge, Frühstücksraum und Bar sowie die Gästeküche und Gamezone befinden sich im ersten Obergeschoss des Gebäudes. Die U-Bahn Stationen Turmstraße und Birkenstraße liegen direkt neben dem Hotel, der Tiergarten, Berlins größter und beliebtester Park, befindet sich fußläufig zum Meininger.

Die Inneneinrichtung des Meininger Hotel Berlin Tiergarten ist inspiriert vom Bezirk Moabit und greift die Geschichte des Schultheiß-Quartiers auf. Das ehemalige Brauereigebäude entstand zu Zeiten der industriellen Revolution, seine Backsteinfassaden und Schornsteine erinnern noch heute an diese Zeit. So auch die in der Inneneinrichtung verwendeten Materialien, welche modern interpretiert im gesamten Hotel eingesetzt werden. Metallrohre und -vertäfelungen werden mit Holz und gemütlichen Stoffen kombiniert. Eine moderne Sitzecke in der Lobby entspricht der Silhouette Moabits und der Teppich auf den Fluren zeigt einen Teil des Bezirks aus der Vogelperspektive.

„Uns war es wichtig die Geschichte des Gebäudes und den Bezirk Moabit in die Gestaltung des Hotels zu integrieren. Den Standort des Hotels in dessen Inneneinrichtung aufzugreifen ist Teil unseres Konzeptes. Wir möchten einen Ort mit individueller Persönlichkeit und lokalem Bezug kreieren, der unsere verschiedenen Gästetypen gleichermaßen anspricht, sie inspiriert und der Umgebung des Hotels näher bringt“, so Doros Theodorou CCO der Meininger Hotels. „Auch in unserem sechsten Meininger Hotel in Berlin erwarten wir einen bunten Gäste-Mix aus Gruppen, Backpackern, Familien, Businessreisenden und Städtetouristen.“

Auf die Eröffnung des neuesten Meininger Hotels werden noch viele weitere in ganz Europa folgen, denn die Hotelgruppe ist fortwährend auf Expansionskurs. „Das Meininger Hotel Berlin Tiergarten ist bereits das fünfte Hotel, welches wir dieses Jahr eröffnet haben. So konnten wir unser Portfolio in 2018 bereits von 19 auf 24 Hotels erweitern. Verträge für 13 weitere Hotels wurden bereits unterzeichnet und wir sind kontinuierlich auf der Suche nach neuen Projekten nicht nur in Europa sondern darüber hinaus in Nordamerika und Asien“, berichtet Spanring.

Anzeige