Hotelmarkt Bayern Premier Inn kommt nach München

Lila ist die Premier Inn-Signaturefarbe. (Bild: Premier Inn)

Der britische Hotelmarktführer Premier Inn wird Ende 2018 oder Anfang 2019 ein Hotel in München eröffnen. Nach dem Premier Inn im Frankfurter Europaviertel ist die Münchner City der zweite Standort der Hotelgruppe in Deutschland.

Anzeige

Die im Premium Economy-Segment angesiedelte Hotelgesellschaft Premier Inn GmbH besetzt mit München einen zweiten prominenten Standort in Deutschland. In bester Innenstadtlage an der Sonnenstraße zwischen Karlsplatz (Stachus) und Sendlinger Tor wird Premier Inn ein Hotel mit rund 200 Zimmern errichten. Der Baubeginn ist für Mitte nächsten Jahres geplant, die Eröffnung wird Ende 2018/Anfang 2019 sein. Das Development für das Münchner Projekt übernimmt die Premier Inn GmbH mit Sitz in Frankfurt. Premier Inn wird das Hotel im Eigentum betreiben.

Auch in seinem Münchner Hotel wird sich Premier Inn auf das konzentrieren, was Reisenden wichtig ist. Das Hotelkonzept bietet großzügige Zimmer, ein vielseitiges gastronomisches Angebot mit einem multifunktionalen Lobbybereich, in den ein Costa Coffee Shop, eine Bar und eine Lounge integriert sein werden. Mit seinem Slogan „Alles Premium. Außer der Preis.“ will das Premier Inn Hotel Geschäfts- und Freizeitreisende gleichermaßen ansprechen.

„Unser neuer Standort in München erfüllt alle Ansprüche, die wir an die Lage eines Premier Inn Hotels haben: Es ist im Zentrum einer lebhaften Metropole, mit hervorragender Verkehrsanbindung und in Laufweite zum Hauptbahnhof, wichtigen Sehenswürdigkeiten und den gefragten Einkaufsvierteln“, begründet Mark Anderson, Managing Director Property, Commercial & Premier Inn Germany, die Standortwahl.

Anzeige