Hotelmarkt Bayern Eröffnung des zweiten BOLD Hotels in München

BOLD Hotel München Zentrum

Am 1. Mai 2016 eröffnet das zweite BOLD Hotel im Herzen Münchens in der Lindwurmstraße. Wertigkeit, Style und individueller Charakter zu günstigen Preisen: Das ist die Philosophie der BOLD Hotels, die neben den Standorten in Frankfurt am Main und München Giesing nun ein weiteres Haus im Herzen Münchens, nahe der Theresienwiese, präsentieren.

Mit Zimmerpreisen ab 59 Euro startete die BOLD Hotel Gruppe eine neue Hotelwelt im unteren Preissegment, die mit Qualität und Service überzeugt. Das neue BOLD Hotel München Zentrum liegt direkt an der U-Bahn Haltestelle Poccistraße und ist vom Marienplatz aus in nur fünf Minuten zu erreichen.

Die 85 Zimmer sind zwischen 18 und 30 Quadratmeter groß und verfügen über einen Balkon (außer im Erdgeschoss). Unterteilt sind sie in drei Kategorien: Standardzimmer, Komfort Apartment sowie BOLD Cosmo. Letztere sind zwei große Apartments im siebten Obergeschoss mit atemberaubendem Blick über München und das Alpenvorland. Alle Apartments sind mit einer voll möblierten Kitchenette versehen.

Ein ausgewähltes Frühstücksbuffet steht den Gästen zum Preis von 7,70 Euro bereit. Ein besonderes Schmankerl ist der ruhige und großzügige Innenhof, der seine Gäste in lauen Sommerabenden zum Verweilen einlädt. Darüber hinaus steht allen Besuchern die BOLD Lounge und Bar im Erdgeschoss zur Verfügung.

Auch im neuen Haus liegt der Fokus auf der individuellen Einrichtung der Zimmer. Das Interior Design setzt klare ästhetische Akzente und schafft so eine Atmosphäre, in der sich die Gäste – auch bei längeren Aufenthalten – wohlfühlen. Die Zimmer sind im skandinavischen Stil gehalten und wurden mit Möbeln und Accessoires von Marken wie Kvadrat, HAY und Bloomingville ausgestattet. Auch in den Bädern setzt sich das skandinavische Farb- und Materialkonzept mit Mosaik-Fliesen und Messingakzenten konsequent fort.

„Ziel der BOLD Hotels ist es, alle Bedürfnisse unserer Gäste abzudecken. Wir sind der Meinung, dass der Bedarf an stylischen, zentralen und dennoch preiswerten Unterkünften – egal ob für Longstay Aufenthalte oder nur für eine Nacht – stetig steigen wird“, so Julian Grabosch, Managing Director der BOLD Hotels. „Dabei ist gerade der Standort München attraktiv und weitere Städte sind bereits im Gespräch.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here