Hotelmarkt Balearen12.18. eröffnet Luxus-Resort auf Ibiza

Seven Pines

Am Rand eines Pinienwaldes an der Westküste Ibizas wird auf einer Fläche von 56.000 Quadratmetern das neue Seven Pines Resort Ibiza errichtet. Es soll im Mai 2018 eröffnen.

Das Resort gehört zum Portfolio der 12.18. Unternehmensgruppe, die mit Kai Richter und Jörg Lindner als geschäftsführende Gesellschafter eine Vielzahl touristischer Immobiliengroßprojekte realisiert. Unter anderem hat die Firma unlängst das schottische Roxburghe Hotel & Golf Course, ein Herrenhaus, gekauft.

Das All-Suite-Resort auf Ibiza bietet seinen Gästen in 186 geräumigen Suiten maßgeschneiderten Luxus und viel Privatsphäre. Ein Zimmer kostet ab 590 Euro pro Nacht. Abgerundet wird das Angebot von Seven Pines durch außergewöhnliche Speisen und Getränke, ein umfassendes Spa-und Wellnessangebot und einen diskreten und persönlichen Service. Die hoteleigene Pershing-Yacht steht für Transfers und Charter zur Verfügung. Die einzelnen Gebäude und Suiten des Seven Pines Resort werden durch weitläufige Gartenanlagen miteinander verbunden.

Das Herz des Resorts bilden dabei die Pool-Suiten. Jede der Suiten ist mit eigener Terrasse oder Balkon und Swim-Up-Pool ausgestattet. Der im Lagunen-Stil angelegte Pool bildet das Zentrum dieses privaten Resorts-im-Resort. Die Pool-Suiten können auch exklusiv für große Gruppen und Veranstaltungen gebucht werden. Ein Highlight direkt an den Klippen bilden die vier Cliff-Suiten mit jeweils zwei Schlafzimmern, privatem Garten und Pool. Gäste der größeren Suiten können auf Wunsch einen privaten BBQ-Chef sowie einen Barkeeper bestellen.

In den hoteleigenen Restaurants erwarten die Gäste moderne, interaktive und offene Küchenkonzepte mit internationalen Zutaten. Das Restaurant “The View” ist zum Frühstück und à la Carte Dinner geöffnet. Im “Cone Club” können Drinks und internationale Gerichte wie mediterrane Speisen mit arabischen und asiatischen Einflüssen bestellt werden. Große Gemeinschaftstische kreieren eine warme, vom Bohemian Lifestyle inspirierte Atmosphäre, die die Gäste dazu einlädt, einen entspannten Tag miteinander zu verbringen.

Pure Seven, das Spa des Seven Pines Resort Ibiza, bietet auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern Wellness der Extraklasse. Neben Dampfbad, Sauna, Kaltnebel und Wasserbetten werden den Besuchern zusätzliche Behandlungsmethoden wie ästhetische Medizin, Meditation und Yoga sowie Personal Trainings angeboten. Zudem werden Ausflugsmöglichkeiten geboten. Die Gäste können Tauchen, Beach-Hoppen, Ausflüge per Yacht unternehmen, Clubs buchen, oder sich einen Privatjet nehmen. Multifunktionale Veranstaltungsflächen sowie Konferenz-und Banketträume mit Ozeanblick in Richtung Es Vedrà stehen zudem für verschiedene Veranstaltungen zur Verfügung. Das engagierte und erfahrene Team hilft den Gästen auch bei der Organisation von Feierlichkeiten.

Mit der resorteigenen App haben die Gäste außerdem die Möglichkeit, sich unbeschwert durch das Resort navigieren zu lassen und Reservierungen in allen Restaurants und im Spa vorzunehmen. Außerdem kann über die App angegeben werden, wann das Zimmer für den Housekeeping-Service zugänglich ist und es können Speisen auf die Zimmer bestellt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here