Hotelmarkt Baden-WürttembergNovum plant neues niu in Dreiländereck

Thomas Asal (li.,Toka Immobilien), David Etmenan (NOVUM Hospitality)

Der Südwesten Deutschlands bekommt ein neues niu. Die Novum Hospitality und Toka Immobilien GmbH planen in Grenzach-Wyhlen in der „Hörnle 62“ bei Lörrach ein neues Hotel der jungen Midscale-Marke.

Grenzach-Wyhlen liegt im Dreiländereck in direkter Nähe zu bekannten Wanderstrecken zum Dinkelberg und nur einen Katzensprung von Basel entfernt. Insgesamt 140 Zimmer will Novum seinen künftigen Gästen anbieten. 30 Apartments ergänzen das Angebot. „Die Nähe zu Basel als dynamischste Wirtschaftsregion der Schweiz ist für niu als junge, künstlerisch orientierte Marke, ideal und stellt uns erfolgreiche Abschlüsse in Aussicht“, erklärt David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner von Novum. 

Nach aktueller Planung ist der Baustart für die zweite Jahreshälfte 2018 vorgesehen. Ab Anfang 2021 werden dann die ersten Gäste im niu empfangen, in dessen Design sich – wie in allen niu-Häusern – die Geschichte der Region wiederspiegeln wird. Das niu in Grenzach-Wyhlen wird das neunte Haus der Marke mit Apartments sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here