Hotel-NewcomerDie Eröffnungswelle rollt

 

Ob Motel One, aja oder Indigo: In der gesamten Republik werden neue Hotels entwickelt, gebaut und eröffnet. Wir geben in unser Foto-Slideshow einen Überblick, welche neue Wasserstandsmeldungen es alleine in dieser Woche von der Hotelindusrie gab.

Dresden

• Erst in der vergangenen Woche wurde die Eröffnung des Student Hotel bekanntgegeben, jetzt folgt im neuen kulturellen Zentrum der Stadt am Wettliner Platz das Indigo Hotel Dresden. In dem 132-Zimmer-Hotell treffen modernes Industriedesign und historische Barockarchitektur in einzigartiger Weise aufeinander. In den Innenräumen wie Lobby oder Restaurant sorgen sachlich-schlichte Lampen im Industriestil, Massivholzplatten und Messingelemente für industrielles Flair. GM des Hauses ist Robby Schneider.

Wiesbaden

Best Western eröffnet im Dezember ein neues Hotel in Wiesbaden. Das Drei-Sterne-Hotel mit 165 Zimmern befindet sich im neu entstandenen Stadtquartier VERSO am Wiesbadener Hauptbahnhof und wird von der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft gepachtet und betrieben. Für gutes Geschäft soll die Lage in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs und des neu entstehenden RheinMain CongressCenter sorgen. Die offene Lobby mit Hotelempfang, Bar und Frühstücksbereich ist das Herzstück des Hotels und schafft fließende Übergänge zum Arbeiten und Chillen.

Frankfurt

• Das Motel One Frankfurt-Römer wurde Dienstag offiziell mit einem Empfang und rund 450 Gästen eröffnet. Das Haus mit 470 Zimmern ist Teil der Kornmarkt Arkaden, bestehend aus Büros, Hotel, Retail und Wohnen. Der Kornmarkt und die sich anschließende Buchgasse dienten auch als Inspiration für das Interiordesign. Die Zimmer werden ab 89 Euro verkauft und fallen damit nicht mehr unbedingt in die Kategorie Budget.

Ruhpolding

• Ab dem 17. Mai 2019 buchbar ist das neue aja Hotel Ruhpolding, mit dem die Gruppe erstmals in Bayern präsent ist. 244 Zimmer, knapp 2000 Quadratmeter Wellnessbereich NIVEA Store  und einiges mehr gehören zum Angebot. Auch in Ruhpolding steht bezahlbarer Wellnessurlaub im Fokus.

Nürnberg und Augsburg

Letomotel gibt gleich zwei neue Standorte bekannt: In Nürnberg wird 2019 in der citynahen Steinbühler Straße ein 130 Zimmer umfassender Betrieb an den Start gehen. Erstmals wird LetoMotel – anders als in den drei Münchner Häusern, wo eine Kooperation mit einer lokalen Bäckerei besteht – die Gastronomiefläche nahe der Rezeption selbst nutzen, ein eigenes Frühstück anbieten und auch eine Bar betreiben. Ein Jahr später folgt das LetoMotel City Augsburg nahe der Uni-Klinik. Anschließend sollen Regensburg, Wien und eine weitere Stadt in der Schweiz in Angriff genommen werden.