ibis Styles München Ost MesseHönning folgt auf Karadas

Das ibis Styles München Ost Messe hat einen neuen Hoteldirektor. An der Spitze steht nun Tobias Hönning (Foto). Er löst Hasan Karadas ab, der in seine Heimatstadt Hamburg gewechselt ist.

Anzeige

Der 35-jährige Hönning ist ein echtes Kind der Accor-Markenfamilie – nach Zwischenstationen in Regensburg, München und Hamburg leitete er zuletzt das ibis Augsburg Hauptbahnhof. Mit dem ibis Styles Hotel München Ost Messe steht Hönning nicht nur 15 Mitarbeitern vor, sondern trägt auch Sorge für den Ruf des funktionalen Design-Hotels – sowohl bei Städtetouristen als auch bei Geschäftsreisenden und Firmen. „Business-People werden mit dem eigens kreierten Konzept ‘Laptop und Lederhosen‘ in besonderer Weise angesprochen“, so Hönning.

„Wir sind froh, mit Tobias Hönning einen Direktor gefunden zu haben, der die frische Service- und Design-Philosophie der ibis Styles-Marke lebt und voranbringt“, freuen sich auch Martin Kemmer und Armin Beckemeyer, Geschäftsführer der BHKV Hospitality. Die expandierende Hotelmanagementgesellschaft mit derzeit sechs Häusern bundesweit betreibt das Hotel als Franchise-Partner der Accor-Hotelgruppe – wie eng die Zusammenarbeit, fruchtbar der Austausch und fließend die Übergänge sind, zeige u. a. auch die Verpflichtung von Hönning.

Anzeige