HDV Regio-Camps Seminar zum Thema digitales Marketing

HDV Regio-Camps
"Neues aus dem digitalen Marketing" heißt das diesjährige Thema der HDV-Regio-Camps. (Bild: HDV)

“Neues aus dem digitalen Marketing” heißt das diesjährige Thema der HDV-Regio-Camps. Seit über zehn Jahren veranstaltet die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) die Seminarreihe, um HDV-Mitgliedern in ihren Regionen eine Networking-Plattform zu bieten.

Anzeige

Die Regio-Camps der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) zählen zum festen Jahresprogramm des Branchenverbandes. Die regionalen Meetings bieten den HDV-Mitgliedern die Möglichkeit, sich neben den zwei großen Bundestagungen auch im kleineren Kreis zu treffen und sich über branchenrelevante Themen zu informieren und auszutauschen. Das Angebot der HDV Regio-Camps wurde im vergangenen Jahr auf fünf Regionen ausgeweitet, um den HDV-Mitgliedern nach eigenen Angaben das regionale Networking noch besser zu ermöglichen.

In diesem Jahr steht “Neues aus dem digitalen Marketing” auf der Agenda. Als Moderator leitet und steuert Fritz Dickamp, Geschäftsführer des Berliner Beratungsunternehmens L.I.K.E. Hospitality Consulting, die Seminare, die inhaltlich durch die Teilnehmer eigenständig gestaltet werden. Dabei werden Fragen zu aktuellen Entwicklungen im digitalen Marketing beantwortet: Was hat sich seit DSGVO, Instagram-Stories und Cost-Per-Click getan?

“Unsere Regio-Camps sind wichtige Veranstaltungen für den Austausch unter den HDV-Mitgliedern. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein hochaktuelles Thema gefunden haben und mit Fritz Dickamp einen ausgewiesenen Experten für Digitalisierung verpflichten konnten”, sagt HDV-Präsident Jürgen Gangl.

Die Regio-Camps finden an folgenden Terminen und Standorten statt:

  • 22./23. Juni: Ellington Hotel Berlin,
  • 24./25. Juni: Seehotel Maria Laach,
  • 28./29. Juni: Mercure Hamburg-City,
  • 29./30. Juni: Living Hotel Nürnberg und am
  • 5./6. Juli: Le Méridien Frankfurt.

Auf der Intergastra in Stuttgart ist die HDV vom 15. bis 19. Februar 2020 am Stand des Dehoga Baden-Württemberg in Halle 7 vertreten.

 

 

Anzeige