Hansestadt Wismar Die Radisson Group expandiert in Mecklenburg-Vorpommern

Newcomer in Wismar: Ein Park Inn (Bild: RHG)

Für das dritte Quartal 2019 ist die Eröffnung eines Park Inn by Radisson in Wismar geplant. Der besondere Clou: Die Hotelzimmer wurden in der werfteigenen Kabinenfertigung des Schiffbaubetriebs MV Werften hergestellt

Anzeige

Nach dem Radisson Blu und Park Inn by Radisson Hotel in Lübeck und dem Rostocker Radisson Blu Hotel, ist das neue Haus in Wismar das vierte Hotel, das die Radisson Hotel Group an der deutschen Ostseeküste betreibt. Elie Younes, Executive Vice President und Chief Development Officer, Radisson Hotel Group: „Deutschland ist ein zentraler Fokusmarkt für die Radisson Hotel Group. Wir freuen uns, dass sich MV Werften für uns entschieden hat, ein neues Park Inn by Radisson am Standort Wismar zu entwickeln.“

Das Park Inn by Radisson Wismar wird über 98 Gästezimmer verfügen. Der besondere Clou: Die Hotelzimmer wurden in der werfteigenen Kabinenfertigung in Wismar hergestellt – in Form von Schiffskabinen, wie sie auch für die Kreuzfahrtschiffe der Global Class produziert werden. Hotelgäste können sich auf ein Restaurant, eine Bar sowie Work-Out-Möglichkeiten im Fitnessbereich freuen. Zwei jeweils 45 m2 große Konferenzräume und eine Lounge mit Blick auf den Hafen stehen für Geschäftsreisende, Subunternehmer, Lieferanten, Berater und Gäste der Werft zur Verfügung.

Der Hotelneubau am Alten Holzhafen genießt eine ideale Lage und bietet einen einfachen Zugang zum historischen Zentrum der Stadt mit seinen kunstvoll restaurierten Gebäuden.

Anzeige