Hamburg So präsentiert sich das Steigenberger Treudelberg nach der Kernsanierung

Im Rahmen des Umbaus wurden neben 131 Zimmern und Suiten auch das Restaurant, die Lobby & Bar sowie der Spa-Bereich kernsaniert und individuell gestaltet. (Bild: Steigenberger Hotels AG)

Das von Michael Fritz geführte Traditionshaus wurde seit April 2019 für 16 Millionen Euro vollumfänglich renoviert und modernisiert. Der persönliche Stil des Hauses blieb dabei erhalten.

Anzeige

Eleganter Landhausstil trifft modernes Ambiente – so kann der neue Look im Steigenberger Treudelberg beschrieben werden. Die neuen Räume schaffen dank großflächiger Stoffvorhänge, warmer Holztöne und offener Kamine eine luxuriöse Atmosphäre. “Darüber hinaus wird künftig auch ein nachhaltiges Gastronomie-Konzept für besondere Urlaubshighlights sorgen“, so Michael Fritz, Hoteldirektor des Steigenberger Hotel Treudelberg.

Im Rahmen des Umbaus wurden neben 131 Zimmern und Suiten auch das Restaurant, die Lobby & Bar sowie der Spa-Bereich kernsaniert und individuell gestaltet. Für die Planung und Umsetzung der Bauarbeiten wurden das Hamburger Architekturbüro SWP sowie die Innenarchitekten der meierei in München verpflichtet.

„In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern und dem Hotelmanagement konnten wir die Idee eines modernen Landhauses mit hohem Wohlfühlcharakter und individuellem Design perfekt realisieren“, erklärt Bernhard Garbe, Unternehmensgründer der Garbe Group und Eigentümer des Steigenberger Hotel Treudelberg. „Trotzdem ist es uns gelungen, unserem persönlichen Stil in hohem Maße treu zu bleiben und dem charmanten Haus unsere individuelle Note zu verleihen.“

 

Anzeige