Hamburg-Premiere41 neue Serviced Apartments

Die Longstay-Apartments liegen zwischen 43 und 59 Euro pro Nacht. (Bild: Ipartment GmbH)

Am 1. Dezember 2019 feierte die ipartment GmbH in der Hamburger Hafen City am Sandtorkai 46 das Opening für 41 neue Serviced-Apartments. Es ist zugleich die Premiere für  ipartments in der Hansestadt.

Anzeige

Im neuen Objekt in der Hamburger Hafen City belegt ipartment eine 1.000 Quadratmeter große Volletage, die über einen eigenen Eingang mit Concierge verfügt. Die zwischen 20 und 50 Quadratmeter großen Serviced Apartments sind auf Longstay-Aufenthalte von vielen Wochen und Monaten ausgerichtet. Mit modernen Küchen und Mobiliar vollständig ausgestattet, bieten sie zudem Highspeed-WLAN, Bluetooth-Anschluss und Flachbild-TV. Darüber hinaus gibt es ausreichend Stellplätze in der Tiefgarage. Das Haus beherbergt außerdem die Astor Film Lounge mit 440 Sitzplätzen und ein kleines Theater.

Longstay bereits ausgebucht

Im Dezember liegt nach Angaben von Matthias Rincón, Geschäftsführer von ipartment die Auslastung bei 80 Prozent. Ab Januar seien alle Longstay-Apartments ausgebucht – nur noch die fünf Short- und Midstay-Apartments für Aufenthalte unter einem Monat sind buchbar. Die ipartments unterscheiden sich in Grundriss-Formaten und Preisstruktur, sodass Gäste aus drei Kategorien gemäß des jeweiligen Bedarfs und Budgets wählen können. Aparments im Longstay-Bereich liegen zwischen etwa 43 und 59 Euro pro Nacht. Die Preise gelten inklusive Heizkosten und Stromverbrauch, Concierge-Service, kostenlosem Fahrradverleih und Internet. Hinzu kommen eine Reinigung alle 14 Tage und der Wechsel von Bett- und Frotteewäsche. Ein Großteil der Einrichtung wird exklusiv für ipartment entworfen und angefertigt, heißt es beim Unternehmen.

Anzeige