„Grüne Mission“ in Bulgarien Maritim startet an der Schwarzmeerküste

„Grüner Urlaub“ an der Schwarzmeerküste: Maritim Hotel Paradise Blue Albena eröffnet (Bild: Maritim)

Seit dem 12. April ist Maritim erstmals in Bulgarien mit dem Paradise Blue Albena Hotel aktiv. Für das 2017 eröffnete Haus hatte die Hotelgesellschaft im Oktober 2018 einen Franchise Vertrag abgeschlossen. Nachhaltigkeit spielt in dem Ferienort eine herausragende Rolle.

Der bulgarische Ferienort „Albena Resort“ hat sich dem Umweltschutz verschrieben und zeichnet sich durch seine „grüne Mission“ aus. Dazu gehören die herausragende Sauberkeit des 3,5 km langen Sandstrandes an der Schwarzmeerküste sowie der eingeschränkte Autoverkehr – um CO2-Emissionen einzusparen, fahren hier Elektrobusse.

Außerdem werden erneuerbare Energiequellen genutzt, das Resort verfügt über eine eigene Biogas-Anlage. Weiteres Umwelt-Plus: Der ökologische Anbau von Obst und Gemüse. Zusätzlich wird der Reduzierung von Abfällen große Bedeutung beigemessen, das Maritim Hotel selbst wie auch das gesamte Resort nehmen am „Zero-Waste-Tourism-Project“ teil, mit dem Ziel, so wenig Müll wie möglich zu produzieren. Zudem befindet sich eines der schönsten Naturschutzgebiete Bulgariens in unmittelbarer Nähe des Resorts.

Osteuropa im Fokus

Das neu erbaute 5-Sterne-Haus eröffnete erstmals 2017 als Paradise Blue Hotel & Spa und beeindruckt durch sein elegantes französisches Design. Im Oktober 2018 hat die Maritim Hotelgesellschaft einen Franchise Vertrag für das jetzige Maritim Hotel Paradise Blue Albena abgeschlossen. Osteuropa scheint für die Hotelgesellschaft aus Bad Salzuflen ein tragfähiger Markt zu sein, denn bereits im März wurde die Entwicklung eines Ablegers in Stettin verkündet.

Für die bulgarischen Eigentümer war vor allem die hohe Markenbekanntheit von Maritim bei deutschen Urlaubern für den Vertragsabschluss ausschlaggebend. Sie möchten mit der Franchisekooperation insbesondere weitere Marktpotenziale in ihren Hauptmärkten Deutschland, Österreich und Großbritannien erschließen sowie den Servicestandard verbessern. Die Kooperation sieht dafür Schulungen durch Maritim vor. Außerdem ist geplant, die Abteilungsleiter in der bulgarischen Off-Season direkt in deutschen Maritim Hotels zu schulen beziehungsweise ihnen ein Trainee-Programm anzubieten.

Vollhotel an der Schwarzmeerküste

Zur Ausstattung gehören 238 Zimmer, davon 26 Suiten, 8 Studios und vier VIP-Suiten, alle mit Balkon oder Terrasse. Darüber hinaus wird den Gästen eine Pool-Landschaft mit Meerblick, das Senses Spa & Wellness Center mit Sauna, Hallenbad und Fitnessbereich sowie ein vielfältiges Sport- und Animationsprogramm sowie ein Nachtclub geboten.  Hinzu kommen Buffet- und À-la-carte Restaurant sowie Lobby Bar. Für Feiern und Veranstaltungen stehen drei Tagungsräume mit Kapazitäten bis zu 500, 140 und 80 Personen zur Verfügung.