VSR: 32. Deutschen JugendmeisterschaftenGoldstücke auf dem Petersberg

51 angehende Hotelfachkräfte, Restaurantfachleute und Köche aus 17 Dehoga-Fachverbänden zeigten am 29. und 30. Oktober im Steigenberger Grandhotel Petersberg ihr Können bei den »32. Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen« – und präsentierten sich dabei in Bestform.

Doch nur drei von ihnen dürfen sich fortan mit dem Titel »Deutscher Jugendmeister 2011« schmücken. Bei den Restaurantfachleuten ist das Anne Römer, Auszubildende im Palace Hotel Zinnowitz und Mitglied der VSR-Sektion Usedom; bei den Hotelfachkräften überzeugte Katharina Schäfer vom Freizeit In Göttingen die Jury. Bei den Köchen setzte sich Alexander Weinl von der Kleber Post in Bad Saulgau gegen seine Mitbewerber durch. Auf den begehrten ersten Platz in der Mannschaftswertung schaffte es das Team aus Baden-Württemberg.

Vorangegangen war der Bekanntgabe der Sieger ein spannendes Wettbewerbswochenende. Am Samstag galt es für alle Teilnehmer, zahlreiche theoretische Aufgaben zu lösen sowie verschiedene Waren zu erkennen; sonntags stellten die drei Berufsgruppen ihre praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse unter Beweis. Die Aufgabenstellung reichte hier von Kochen, Garnieren und Dekorieren bis hin zum Cocktails mixen, Zimmer checken und Verkaufsgespräche führen. Letzte Hürde war schließlich das Wettbewerbs-essen im festlich geschmückten Bankettsaal des Steigenberger Grandhotels. Der Hotel- und Restaurantfachnachwuchs servierte dabei fachgerecht Speisen und Getränke und sorgte so für einen rundum gelungenen Abend. Das servierte Menü hatten die angehenden Köche aus einem vorgegebenen Warenkorb zubereitet.

Krönender Abschluss der Jugendmeisterschaften war schließlich die Siegerehrung vor 300 geladenen Gästen aus Hotellerie, Gastronomie, Wirtschaft und Politik.

Die Gewinner auf einem Blick

Restaurantfach
1. Platz: Anne Römer (Zinnowitz Palace Hotel, Ostseebad Zinnowitz)
2. Platz: Charlotte Böhlke (Steigenberger Hotel Potsdam Sanssouci)
3. Platz: Franziska Koschwitz (InterContinental Berlin)

Hotelfach
1. Platz: Katharina Schäfer (Hotel Freizeit In Göttingen)
2. Platz: Christine Wippermann (Maritim Hotel Bad Salzuflen)
3. Platz: Andrea Matusche (Westin Leipzig)

Köche
1. Platz: Alexander Weinl (Hotel Kleber Post, Bad Saulgau)
2. Platz: Jana Gilch (Gastronomie Pütter, Hamburg)
3. Platz: Christoph Eckert (Relais & Châteaux Weinromantikhotel Richtershof, Mülheim)

Mannschaftswertung
1. Platz: Baden-Württemberg
2. Platz: Niedersachsen
3. Platz: Rheinland-Pfalz

Als Gratulanten fungierten Dehoga-Präsident Ernst Fischer, VSR-Präsidentin Andrea Nadles und Robert Oppeneder, Präsident des Verbandes der Köche Deutschlands. Ernst Fischer dankte in seiner Rede außerdem den Betrieben, in denen alle Teilnehmer beschäftigt sind, für deren Ausbildungsleistung. Ebenso hob er das Engagement der Förderer und Partner aus der Zulieferindustrie hervor, ohne deren Unterstützung der Wettbewerb so nicht hätte stattfinden können. Gleiches gelte für die Träger der Jugendmeisterschaften: dem Dehoga-Bundesverband, dem Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte, dem Verband der Köche Deutschlands und dem Brillat-Savarin-Kuratorium der FBMA-Stiftung.   

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here