Go InnsideBuchungsplattform für Arbeitsplätze in Hotels gelauncht

Angestellte und Selbstständige können die Vorteile in Hotels wie komfortable Sitzgelegenheiten, Getränke und Snacks bei der Arbeit nutzen. (Bild: Jacob Lund/Shutterstock.com)

Die Buchungsplattform Go Innside bietet Hotels auf ihrer Website die Möglichkeit, Arbeitsplätze anzubieten. Kunden können diese mit ein paar Klicks reservieren.

Anzeige

Viele Hotels zeigen sich in der Coronakrise erfinderisch und vermieten ihre freien Kapazitäten als Arbeitsplätze an Tagesgäste. Auf der anderen Seite stehen Angestellte, Selbstständige, Studierende und viele mehr, die sich an das Arbeitsleben im „New Normal“ des Social Distancing gewöhnen müssen. Viele von ihnen suchen eine Alternative zum Homeoffice, etwa aufgrund von mangelnder Telearbeits-Infrastruktur, oder zum Schutz vor Ansteckung im Büro. Die Buchungsplattform www.goinnside.de bringt diese zwei Seiten zusammen. Hotels in München, Frankfurt, Berlin, Dresden und weiteren Metropolen haben sich bereits dem täglich wachsenden Netzwerk an Partnerhotels angeschlossen.

Vorteile im Hotel nutzen

Hinter Go Innside steckt eine langfristige Vision: “Wir wollen das Hotel als Co-Working-Space etablieren. Hotels profitieren durch unser Konzept von einer neuen Einnahmequelle und bekommen die Gelegenheit, sich in ihrer lokalen Community neu zu verwurzeln. Co-Worker finden in vielen Hotels bereits heute eine optimale Infrastruktur zum Arbeiten: eine schnelle Internetverbindung, komfortable Sitzgelegenheiten, Steckdosen und viele Extras, wie Getränke, Snacks, Fitnessstudio und Konferenzräume“, sagt David Chevalier, einer der Gründer von Go Innside und ergänzt: „Wir haben ein Konzept im Blick, mit dem wir auch über Corona hinaus die Co-Working-Welt revolutionieren wollen.”

Kostenfrei registrieren

Hotels können sich ab sofort eigenständig und kostenfrei auf der Buchungsplattform unter www.goinnside.de registrieren. Die Menschen, die aktuell eine Alternative zum Homeoffice suchen, können bequem über das Buchungsportal reservieren. Arbeitgeber können für ihre Angestellten Räumlichkeiten anmieten, um das eigene Großraumbüro zu entlasten, aktuelle Vorgaben vom Arbeitsministerium einzuhalten und Risikogruppen vor einer möglichen Ansteckungsgefahr schützen.

Anzeige