Top hotel-JubiläumGlückwünsche aus der Branche


Stillstand zu keiner Zeit

Die 300. Ausgabe bedeutet auch 30 Jahre Top hotel. 28 Jahre davon hat mich Ihre Zeitschrift davon begleitet. Auch heute noch ist Ihr Magazin das, welches ich sofort lese – zumindest überfliege –, wenn ich es bekomme. In den vergangenen 30 Jahren hat sich das Magazin kontinuierlich verändert und weiterentwickelt. Zu keiner Zeit kam Stillstand auf und auch dazu gratuliere ich sehr herzlich. Gleichwohl haben Sie auch mit Kontinuität und Engagement dafür gesorgt, dass Top hotel ein fester Bestandteil der sich ständig verändernden Medienlandschaft geblieben ist. Den »Hut« können wir ziehen, wenn man einmal berücksichtigt, dass es vor 30 Jahren praktisch kein Internet, kein Social Media, keine Webseiten, Blogs und andere Informationen auf elektronischem Wege gab. Umso erstaunlicher, wie Sie es in all’ den Jahren geschafft haben, die Position des Marktführers bei den Fachmagazinen zu erreichen und zu halten.

Martin Rahmann, FCSI EAME Chairman

 

Auf Top hotel ist Verlass

Mit großer Hingabe habe ich u.a. die Geschichten von Klaus-Peter Pfund gelesen – Gott hab ihn selig – ein wunderbarer Journalist und ganz besonderer Mensch. Seine Artikel waren immer informativ, unterhaltsam und lehrreich. So hat er auch meine berufliche Karriere all die Jahre manches Mal wohlwollend, manches Mal kritisch begleitet – jedoch immer fair! Wenn es aber einmal richtig eng wurde, konnte ich mich auf Top hotel immer verlassen. An Top hotel schätze ich die Verlässlichkeit über viele Jahre. Als Junghotelier war Top hotel immer Inspirations- und Informationsquelle zugleich und ist auch heute noch ein wichtiges Sprachrohr der Hotel-Industrie. Ich wünsche ihr 300 weitere spannende Ausgaben und weiterhin die so beeindruckende Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden und am Puls der Zeit zu agieren. Ich wünsche, dass Top hotel auch weiterhin als Printmedium unentbehrlich bleibt und das Leben der Hotellerie dadurch mit prägt.

Carsten K. Rath, CEO Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG

 

Top hotel – eine Erfolgsgeschichte

In Zeiten dramatischer Anzeigen- und Auflageneinbußen schreibt Top hotel eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Wie kommt’s? Es sind die Früchte einer unerschrocken kritischen Berichterstattung, die jedes Heft so lesenswert macht. Eine Selbstverständlichkeit? Mitnichten: Die Fachpresse unterwirft sich immer mehr den Anzeigeninteressen der Wirtschaft und koppelt die Berichterstattung zunehmend mit der Werbung. Diese Prostitution war bei Top hotel von Anbeginn tabu. Daher kann der Verlag heuer stolz seine 300. Ausgabe und in 2038 seine 600. Ausgabe präsentieren. Gratulation!

Sven Rentschler, Geschäftsführer, Rentschler Reven Lüftungssysteme GmbH

 

Eine wegweisende Konstante

Um es kurz und knapp zu sagen: Qualität erkennt man auf den ersten Blick. Als Partner der Hotellerie und Gastronomie schätzen wir an Top hotel die fundierte Berichterstattung. Top hotel ist in der aufgeregten Medienlandschaft eine wegweisende Konstante, auf die wir uns immer verlassen können. Ihre Impulse und Reportagen schätzen wir sehr. Dafür sagen wir Danke und wünschen Top hotel viele weitere erfolgreiche Jahre. Wir bleiben Ihnen treu – bleiben auch Sie sich treu!

Manfred Schmoll, Vertriebsleiter, Wäschekrone GmbH & Co. KG

 

Der Spagat ist gelungen

Eine Fachzeitschrift über Jahrzehnte inhaltlich informativ und spannend zu halten und dabei gleichzeitig im Layout ansprechend und modern zu bleiben, ist ein Spagat, der Top hotel in den letzten 30 Jahren einwandfrei gelungen ist. Unsere Anerkennung gilt der gesamten Redaktion. Wir wünschen unserer thematisch vielfältigen Branche auch weiterhin monatlich umfassende Informationen aus dem Hause Top hotel. Gratulation aus der Schweiz!

Juerg Siegenthaler, Vice President Sales & Marketing, FRHI Hotels & Resorts

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here