Gläserner Pool und Indoor Feuerstelle Tauern Spa erweitert Zimmer und Services

Pool aus Glas mit Bergkulisse
Das Tauern Spa in Zell am See erweitert den bestehenden Skyline-Pool um einen weiteren Panoramapool aus Glas. (Bild: Tauern Spa / Alexander Maria Lohmann)

Ab Ende des Jahres schwimmen Gäste des Tauern Spa im neuen gläsernen Panoramapool, schlafen in “Green Living”-Zimmern und genießen Lesungen an der Indoor Feuerstelle.

Anzeige

Das Vier-Sterne-Resort im Salzburger Land in Zell am See erweitert bis Ende 2019 die räumlichen Kapazitäten und Serviceangebote. 51 neue Zimmer und Suiten stehen Gästen ab Dezember 2019 zur Verfügung. Bis zu acht Zimmer können individuell zusammengeschlossen werden und schaffen so mehr Möglichkeiten für Gruppen und Familien. Das Hotelrestaurant Lichtblick wird durch einen Wintergarten vergrößert und der Spabereich um verschiedene Upgrades erweitert.

51 Green Living Zimmer

Der neue Anbau verfügt über vier Ebenen und soll sich mit dem begrüntem Dach in die Landschaft einfügen. Die Zimmer werden nach dem Credo “Green & Clean Living” ausgestattet und natürliche Materialien wie Holz, Zirbe, Sandstein sowie Leder und Felle erzeugen ein Wohlfühlambiente. Hochwertige Schlafsysteme, Healthness-Bad, sowie modernes technisches Equipment gehören zur Zimmerausstattung. Gadgets wie die “Grüne Taste” deaktivieren störende Lichtquellen und sollen für tiefen und gesunden Schlaf sorgen.

Großzügige Saunalandschaft

Den bestehenden Skylinepool aus Glas ergänzt ein neuer gläserner Panoramapool im Hotel Spa “Gletscherblick” sowie eine neue Sauna. Familien erwartet dort ein Serviceangebot mit Familiensauna, Rückzugs-Möglichkeiten wie Kuschelecken und Familienliegen sowie eine kostenlose Saft- und Snackbar. Weitere Neuzugänge sind der Eisnebelgang und die Aufguss- und Erlebnissauna “Bergkristall” in der Spa Wasser- und Saunawelt. Hier finden Gruppen genügend Platz sowie Outdoor-Pools, Sonnenliegen auf den Terrassen und Getränke an der Schirmbar.

Indoor-Feuerstelle in der Lobby

Die neue Indoor-Feuerstelle in der Lobby dient als Kommunikationstreffpunkt. Ähnlich wie das Basislager einer Expedition, ist sie Ausgangspunkt für Sport- und Freizeitaktivitäten. Hier erhalten Gäste Empfehlungen zur Freizeitgestaltung und können sich zu Tourenplanungen und -buchungen beraten lassen. Im Expeditionsshop kann Equipment getestet, geliehen oder gekauft werden. Dort finden auch Gruppenveranstaltungen wie Lesungen, Workshops und Vorträge statt. Abends soll die Feuerstelle zudem eine Rückzugs-Lounge sein.

 

 

 

Anzeige