VSRGastronomie vom Feinsten

Bereits zum 20. Mal luden die Inhaber Miriam und Peter von Agris Ende November 2011 zum »Servicefest« in ihr Vier-Sterne-Landhotel Kallbach in Simonskall / Eifel ein. Zelebriert wird mit diesem Fest regelmäßig die rar gewordene Handwerkskunst der Serviermeister.

Anzeige

»Mit dieser Veranstaltung möchten wir dafür Sorge tragen, dass das Arbeiten am Tisch des Gastes nicht in Vergessenheit gerät«, so Dieter Walter, Hauptorganisator des »Servicefestes« und stellvertretender Geschäftsführer des Landhotels Kallbach. Präsentiert werde dafür im Rahmen eines sechstündigen Sechs-Gänge-Menüs samt korrespondierender Weine »rar gewordene Servicekultur pur«.

Angenommen werde das »Servicefest« von Fachlehrern der hiesigen Berufsschule ebenso wie von Einheimischen und all jenen, »die das besondere gastronomische Erlebnis mögen«. Hinzu kommen Stammgäste, »die seit 20 Jahren nur an diesem Event teilnehmen«, so Walter. Ende November 2011 führte sie ihre gemeinsame kulinarische Reise unter dem Motto »Endlich Urlaub« nach Italien. Die Vorbereitungen eines jeden »Servicefestes« beginnen allerdings schon im Frühjahr des jeweiligen Jahres. Dann treffen sich Walter und Mitorganisator Ronald Lubitz, um das Motto festzulegen und zu entscheiden, welches Weingut die Weine liefern soll. Über das Menü, dessen Rezepte und die dafür nötigen Zutaten macht sich Walter dann im Sommer Gedanken. Die Feinabstimmung mit Lubitz erfolgt im August, die gemeinsame Vorbereitung des eigentliches Festes beginnt drei Tage vorher. Hier ihr Menü 2011 im Detail:

1. Gang: Löwenzahn und junger Mangold mit Mandeldressing in der Parmesanhippe mit Tranchen vom geräucherten Perlhuhn und gebackenen Feigen in Gorgonzolasauce, garniert mit Blaubeeren

2. Gang: feine Cremesuppe von Spinat und Kresse mit Roter-Ricotta-Ravioli und weißen Venusmuscheln

3. Gang: Saltimbocca von der Rotbarbe auf Safran-Graupen mit Basilikum-Espuma und geschmelztem Lauch-Tomaten-Gemüse

4. Gang: Limoncello-Sorbet auf Rotkraut-Mango-Salat

5. Gang: Sandwich vom gefüllten Hirschrücken mit Schwarzer-Johannisbeer-Kirschsoße, Polentaschnitte und Walnuss-Honig-Wirsing

Dessertbuffet: Eisbombe, dazu flambierte Pflaumen mit Thymian, Marillen, Birne und eingewecktem Weinbergpfirsich

An Weinen wurde zur Vorspeise ein 2010er »Dorn-Dürkheimer Hasensprung« serviert, die Suppe begleitete ein 2010er »Wintersheimer Fraugarten« und zur Saltimbocca gab es einen 2010er »Gau-Odernheimer Fuchsloch«. Den Hirschrücken ergänzte aufs Trefflichste ein 2007er »Cabernet Dorsa« vom Dorn-Dürkheimer Römerberg – alle vom Weingut Kreichgauer. Für zusätzlichen Augen- und Ohrenschmaus sorgten Lubitz’ Tochter Anna, die den 110 Gästen verschiedene Lieder vorsang, und ein abschließendes Feuerwerk.
Das 21. »Servicefest« findet am 24. November 2012 statt und steht unter dem Motto: »Mütterchen Russland bittet zu Tisch«.

Anzeige