"Gastro Vision"-Förderpreis Zusätzlicher Anreiz für Bewerber

Gastro Vission Förderpreis
Der Förderpreis der "Gastro Vision" unterstützt junge Gründer beim Markteintritt. (Bild: Gastro Vision)

Bis Anfang September können sich Start-Ups für den Förderpreis des Branchenstreffs “Gastro Vision” bewerben. Zusätzliche Anreize schafft ein erweitertes Gewinnpaket mit Auftritten beim Jahreskongress von Best Western Europe sowie der “Top Supply”.

Anzeige

Der “Gastro Vision”-Förderpreis geht in die nächste Runde. Zum 16. Mal wird der Preis an Gründer, Startups und Visionäre verliehen. Bis zum 05. September 2019 können sie sich mit neuen Food- oder Beverage-Produkten, Dienstleistungs- oder Einrichtungskonzepten, technischen Innovationen oder außergewöhnlichen Internetlösungen für Hotellerie, Gastronomie und Catering bewerben.

Aus allen Bewerbungen wählt die Jury zehn innovative Konzepte aus und lädt die Bewerber zur Präsentation nach Berlin ein. Alle Bewerber erhalten ein wertvolles Feedback von den Branchenexperten und können so schon hier profitieren. In der Jury befinden sich namhafte Vertreter aus Gastronomie, Hotellerie, Catering, Fachmedien und Zulieferindustrie, allesamt auch Einkaufsentscheider oder Meinungsbildner.

Unterstützung beim Markteintritt

Die Gewinner werden bei ihrem Eintritt in den Markt unterstützt. Auf der “Gastro Vision 2020” dürfen sie ihre kreativen Konzepte mit einem kostenlosen Messestand und einem umfangreichen Marketingpaket vorstellen. Hinzu kommt die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an weiteren Veranstaltungen der “Gastro Vision” wie beispielsweise der Roadshow.

Gewinnpaket erweitert

Zusätzlich haben die Veranstalter gemeinsam mit dem Partner progros Einkaufsgesellschaft das Gewinnpaket erweitert. Die Sieger erhalten zusätzlich einen Stand und eine Bühnenpräsenz bei “Top Supply”, dem größten Kongress für modernes Einkaufsmanagement der Hospitality Branche. Eine weitere Vorstellung auf der Bühne erwartet sie auf dem Jahreskongress der Best Western Europa.

Anzeige