Dolce Munich UnterschleissheimFührungswechsel in dem Businesshotel

Managing Director Paul van Wijk geht Ende November in den Ruhestand; seine Nachfolge tritt Erik van den Bergh an, der seit 2009 als Director of Operations in Unterschleißheim arbeitet. Den neuen GM unterstützen zwei Deputy General Manager, Thorsten Kahl und Alexander Gehlert.

“Paul van Wijk hat das Haus vor drei Jahren erfolgreich eröffnet und hat das Dolce und seine Mannschaft mit zahlreichen innovativen Ideen zu einer festen Größe der Business-Adressen in München gemacht”, sagt van den Bergh über seinen Vorgänger. Der neue Hotelchef, der wenige Tage vor dem Antritt der neuen Stelle seinen 33. Geburtstag feiert, wurde in ‘s-Hertogenbosch geboren und durchlief seine gesamte Ausbildung im Hotelfach in den Niederlanden. Er arbeitete in verschiedenen Hotels in Frankreich, bevor er im Jahr 2003 als Konferenz-Planer ins Dolce Chantilly vor den Toren von Paris wechselte. Dort durchlief er verschiedene Stationen. 2009, als das Haus in Unterschleißheim vor der Eröffnung stand, wechselte van den Bergh als Director of Operations nach Bayern.

Auch die beiden Stellvertreter van den Berghs, Thorsten Kahl und Alexander Gehlert, sind ausgebildete Hotelfachmänner. Thorsten Kahl ist seit mehr als drei Jahren in Unterschleißheim und bekleidete bislang den Posten des Verkaufs- und Marketingdirektors. Der 45-jährige Göttinger hat viele Jahre in Frankfurt gearbeitet und kam als Verkaufsdirektor des Kempinski Hotels München Airport in die bayerische Landeshauptstadt. Nach einer Station in den Hilton Hotels in Österreich gehörte er ebenfalls zum Start-Team des Dolce Munich Unterschleissheim. Alexander Gehlert arbeitete zunächst im Sheraton Frankfurt und kam über verschiedene Stationen in Köln, München, Toronto, Stuttgart und Bad Gögging im Jahr 2009 als Director of Finance ins Dolce Munich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here