Four Seasons Neuer Luxustower in Minneapolis

“Ein neues Aushängeschild für Luxus” plant das Four Seasons in Zusammenarbeit mit Immobilienentwickler United Properties in Minneapolis. 2022 soll das Hotel im Stadtzentrum in einem 34-Stockwerke Hochhaus eröffnen.

Anzeige

Four Seasons Hotels and Resorts kündigte in Zusammenarbeit mit United Properties Pläne für ein neues Hotel in Minneapolis an. Das Four Seasons Hotel und Private Residences Minneapolis wird über 222 Zimmer sowie 31 Private Residences verfügen und soll Anfang 2022 im Stadtzentrum eröffnen.

Das neue 34-stöckige Gebäude wird auf der Spitze der Nicollet Mall errichtet. Ein Restaurant und eine Bar, eine der größten Pool-Terrassen der Stadt, Meeting-und Veranstaltungsräumlichkeiten sowie ein Spa-Bereich, der sowohl von Hotel- als auch Tagesgästen genutzt werden kann, werden Teil des Four Seasons Hotels sein. Neben 222 Zimmern wird das Hotel außerdem über 31 komplett ausgestattete Private Residences verfügen, die sich in den obersten Stockwerken des Gebäudes befinden. Zudem wird das Gebäude, das nur wenige Blocks vom Mississippi entfernt liegt, den US-Hauptsitz von RBC Wealth Management beherbergen.

“Neues Aushängeschild für Luxus in Minneapolis”

“Minneapolis ist ein boomender Hub für Unternehmen im Mittleren Westen mit einer aufregenden Freizeit-, Kultur- und Kunstszene, und wir freuen uns darauf, einen Ort zu schaffen, an dem Einheimische und Besucher zusammenkommen können, während wir gleichzeitig ein neues Level von Luxus und Service in der Stadt etablieren”, sagt Bart Carnahan, Executive Vice President, Global Business Development and Portfolio Management, Four Seasons Hotels and Resorts. “Unsere Partner von United Properties haben die Vision, ein neues Aushängeschild für Luxus in Minneapolis zu schaffen und wir werden sie unterstützen, diese Vision Realität werden zu lassen.”

Anzeige