FinanzenFalkensteiner lässt Gäste in eigenes Unternehmen investieren

Ab sofort können Investoren online in Falkensteiner Hotels & Residences investieren. Neben einer Verzinsung von jährlich bis zu fünf Prozent bietet die Hotelgruppe ihren Investoren Prämien an, wie etwa Upgrades und Sonderkonditionen in allen Falkensteiner-Häusern.  

Anzeige

Die Investitionen, die auf der Online-Plattform finnest.com getätigt werden können, beginnen ab 1.000 Euro und die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Interessierte können online ihre jährliche Wunschverzinsung in einer Spannbreite von drei bis fünf Prozent selbst festlegen. Falkensteiner wählt daraus die für das Unternehmen attraktivsten Angebote aus. Lässt sich ein Anleger die Zinsen als Übernachtungs-Gutscheine auszahlen, bekommt er einen weiteren 50-Prozent-Bonus. Darüber hinaus erhalten alle Investoren ab einer Anlagesumme von 5.000 Euro einen speziellen VIP-Bonus mit zahlreichen Vorteilen wie Upgrades, weiteren Goodies, Ermäßigungen und ab 10.000 Euro Investment Zugang zur neuen VIP-Klasse „Diamond Spirit Club“.

Mit dem neuen Feature will das Management bestehende Kunden halten und potenzielle Neukunden anlocken. Beide Personengruppen sollen “direkt an unserem Erfolg teilhaben”, sagt Otmar Michaeler, Miteigentümer und CEO der Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG). „Wir machen Investoren zu Gästen und Stammgäste zu Anlegern – das passt ideal zur Tradition unseres Hauses“, so Erich Falkensteiner, Miteigentümer und Vorsitzender Aufsichtsrat der FMTG. 

Anzeige