Fairmas-Trendbarometer Trump & Obama im Anflug

AIP

Mit wenigen Ausnahmen verlief das erste Quartal in den deutschen Metropolen sehr zufriedenstellend, denn fast überall gab es Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – was im Fairmas-Trendbarometer am fast sechsprozentigen RevPAR-Plus abzulesen ist. Auf das zweite Quartal freuen sich insbesondere Hamburg und Berlin, schließlich sind VIPs der US-Politik zu Gast.

Berlin: Frühlingsanfang nach Maß

Ausgangslage: Durchwachsen war der Start ins zweite Quartal für die Berliner Hoteliers, da die Osterfeiertage und die Ferien das Geschäft negativ beeinflusst haben. 

Fairmas-Ausblick: Äußerst positiv wird hingegen der Mai erwartet. So finden am Vatertag zeitgleich das DFB-Pokalendspiel und der evangelische Kirchentag statt – letzterer wartet heuer mit dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama als Zugpferd auf. Darüber hinaus werden sowohl die Wochenenden als auch das MICE-Geschäft gut nachgefragt, sodass die Hoteliers einen um sechs Prozent höheren RevPAR prognostizieren.

Düsseldorf: Extreme Schwankungen am Rhein

Ausgangslage: Wie sehr Hotelmärkte vom Messegeschäft abhängig sein können, zeigt sich dieser Tage in Düsseldorf: Da die wire&tube aus 2016 nicht mit normalem Geschäft ausgeglichen werden konnte, rauschten Belegung (-13,7%) und RevPAR (-35,7%) im April in den Keller.

Fairmas-Ausblick: Ganz anders ist die Ausgangslage für den Mai: Die Interpack, die im Dreijahresrhythmus stattfindet, sorgt für eine enorme Nachfrage und hohe Preise (+48%). Die Interzum in Köln wird zusätzlich für viel Overflow sorgen. Im Juni wiederum macht sich das Fehlen der Drupa bemerkbar. Die Folge: Ein rund 40-prozentiges Minus beim RevPAR.

Köln: Messen + Eishockey = Top-Auslastung

Ausgangslage: Der März war mit der IDS Messe und der Euroshop ein sehr starker Monat, der April aufgrund der Feiertage das komplette Gegenteil.  

Fairmas-Ausblick: Messen wie die Interpack in Düsseldorf und die Interzum  in Köln werden im Mai viel Nachfrage zu hervorragenden Raten bringen. Durch die Eishockey-WM kommen zudem auch an den Wochenenden mehr Gäste in die Dom-Stadt. Die Hoteliers rechnen daher mit einer um 17 Prozent besseren Auslastung und einem RevPAR-Plus von fast 50 Prozent. Das Fehlen der Düsseldorfer Drupa im Juni wird allerdings auch die Nachbarstadt zu spüren bekommen.

Frankfurt: Aussicht auf Besserung?

Ausgangslage: Die ISH-Messe  sollte  eigentlich stärker  sein  als  die Light&Building aus dem letzten Jahr, brachte aber insgesamt etwas weniger Nachfrage. Im April konnten ebenfalls keine Akzente gesetzt werden.

Fairmas-Ausblick: Gutes Gruppen- und Corporate-Geschäft, dazu die Messen IMEX und techtextil – das sind die Zutaten für eine passable Nachfrage im Mai, die laut Fairmas Trendbarometer leicht über dem Ergebnis des Vorjahres liegen soll. Im Juni ist die Nachfrage hingegen noch sehr gering und die Raten auf einem entsprechend niedrigen Niveau (-4,1%).

Kommen die arabischen Gäste zurück?

Ausgangslage: Das bauma-Geschäft aus dem vergangenen April konnten die Münchner Hoteliers durch normales Geschäft nicht ausgleichen, weshalb ein 50-prozentiges RevPAR-Minus zu Buche stand.

Fairmas-Ausblick: Leicht verbessert (Belegung +5,9%, RevPAR: +7,0%) erwartet man an der Isar den Wonnemonat Mai, was unter anderem am guten Businessgruppengeschäft liegt. Für den Juni liegen die Hoffnungen auf einer verbesserten Nachfrage aus den arabischen Ländern – im vergangenen Jahr war dies aufgrund von Terroranschlägen und Reisewarnungen stark eingebrochen.

Warmlaufen für den G20-Gipfel

Ausgangslage: Der April präsentierte sich in der Hansestadt nahezu exakt auf dem Niveau des Vorjahres – ein Grund war das gutes Leisure-Geschäft zu Ostern.

Fairmas-Ausblick: Aufgrund der Feiertagsverschiebung rechnen die Hoteliers in Hamburg in diesem Monat mit deutlich mehr Corporate-Geschäft. Der Hafengeburtstag und die FESPA-Messe sowie der DDG-Kongress werden sich zusätzlich positiv auf alle drei Kennzahlen auswirken. Im Juni steht die Hansestadt dann im Mittelpunkt des Weltgeschehens, wenn die Politiker zum G20-Gipfel eintreffen. Entsprechend positiv entwickeln sich derzeit Raten und RevPAR.

 Weiter infos: Fairmas.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here