Expansion Tui eröffnet zehn Hotels an einem Tag

TUI Sensimar (Bild: TUI Sensimar)

Die TUI Group will ihr ergebnisstarkes Hotelgeschäft massiv ausbauen, was interessante Blüten treibt: Allein am 1. Mai wurden an einem Tag zehn neue Häuser eröffnet.

In den nächsten Wochen stehen mehr als 20 Neueröffnungen der TUI Hotelmarken in elf Ländern in Europa, Afrika und Asien an. Ein starkes Wachstum verzeichnen insbesondere die Konzepthotelmarken TUI Sensimar, TUI Family Life und TUI Sensatori. Aktuell gehören rund 380 Hotels und 17 Kreuzfahrtschiffe zum TUI-Konzern.

“Das Hotelsegment ist weniger zyklisch als das wettbewerbsintensive, traditionelle Reiseveranstalter-Geschäft, das heute noch 30 Prozent zum TUI-Ergebnis beiträgt,” sagte TUI-Vorstand Sebastian Ebel, der das Hotel- und Kreuzfahrtgeschäft verantwortet.

Allein am 1. Mai wurden an einem Tag zehn neue Hotels für die Gäste eröffnet. Auch in den kommenden Wochen geht es weiter. Bis zum Ende der Sommersaison werden weit über 20 neue Hotels sowie eine Yacht der Adults-only-Marke TUI Sensimar das Angebot ergänzen. “Wir wachsen dabei sowohl mit eigenen Hotels als auch Konzepthotelmarken, gemeinsam mit langjährigen Joint-Venture- sowie weiteren Hotel-Partnern”, so Ebel.

Ein besonderes Novum für Hotel-Investments bei TUI ist der Erwerb eines weitläufigen Hotelkomplexes auf der griechischen Insel Kos. Durch eine Änderung der Gesetzeslage wurde erstmalig eine öffentliche Auktion in Griechenland abgehalten, bei der sich das TUI Joint-Venture Atlantica erfolgreich durchsetzen konnte. Die drei ehemaligen Lakitira-Hotels wurden nun offiziell in das Portfolio des weltweit führenden Touristikkonzerns integriert.