Expansion TUI Blue soll weltweit größte Ferienhotel-Marke werden

Friedrich Joussen, Vorstandsvorsitzender (Bild: TUI Group)

Der Strategie des Touristikkonzerns folgend soll TUI Blue die globale Flagship-Hotelmarke von TUI werden. Damit einher geht die Expansion von heute zehn auf rund 100 Hotels bereits in 2020. Das Ziel: Die Positionierung von TUI Blue als weltweit größte Ferienhotel-Marke.

Unter dem Dach von TUI Blue werden ab Sommer 2020 die Angebote der Hotelmarken TUI Blue, TUI Sensimar und TUI Family Life zusammengeführt. Das Management erwartet sich durch eine höhere Anzahl an TUI Blue Hotels mehr Sichtbarkeit und Relevanz für die Marke. Neben der derzeitigen Präsenz von Häusern in Südeuropa und in der Karibik sind Südost-Asien und der Indische Ozean Wachstumsregionen für TUI und seine Hotelsparte.

„Was uns fehlte, war eine Hotelmarke mit TUI im Namen und mit globaler Präsenz“, sagt Fritz Joussen, Vorstandsvorsitzender der TUI Group. „Mit der Entwicklung und dem Aufbau von TUI Blue vor drei Jahren wurde der Markenname TUI zum Teil des Hotelerlebnisses. Nach der erfolgreichen Startphase der ersten zehn Häuser ist der Ausbau zur globalen Flagship-Hotelmarke der nächste konsequente Schritt unser Hotelsegment deutlich auszubauen, die Marke noch internationaler zu entwickeln und die Zielgruppen zu erweitern.“

„TUI Blue For All“, „TUI Blue For two“, „TUI Blue For Families“: Orientierung durch passende Firmierung

Bisherige TUI Blue Gäste, die besonders an authentischen Erlebnissen in der Urlaubsregion interessiert sind, finden für sie passende Hotelangebote künftig unter dem Namen „TUI Blue For All“ wieder. „TUI Blue For two“ richtet sich wie zuvor TUI Sensimar ausschließlich an Erwachsene, für die die gemeinsame Zeit den Mittelpunkt ihres Urlaubserlebnisses bildet. „TUI Blue For Families“ hingegen bietet Aktivitäten für alle Altersgruppen und ist auf die Wünsche von großen und kleinen Familien ausgerichtet.

In puncto Service soll sich TUI Blue durch digitale Entwicklungen hervortun. Individuelle Angebote, wie zum Beispiel die Wahl des Wunschzimmers, sollen künftig noch mehr Gästen zur Verfügung stehen. Außerdem führt TUI das Technologie-Konzept rund um die Blue App in allen Häusern ein, so dass alle Gäste von dem digitalen Service-Assistenten profitieren.

Relaunch ab 2020

In der kommenden Sommersaison sowie im Winter 2019/20 werden die Hotels von TUI Sensimar und TUI Family Life weiterhin unter ihren bisherigen Namen buchbar sein. Ab Sommer 2020 werden die Häuser schließlich unter der Dachmarke TUI Blue wieder eröffnen.