Expansion mit mehreren Hotels pro Standort CitizenM auf dem Sprung nach Deutschland

In Zusammenarbeit mit dem Projektentwickler GBI ist die niederländische Hotel- und Lifestylemarke derzeit auf der Suche nach Top-Standorten in Deutschland. Für den Markteintritt stehen die Metropolen München, Hamburg, Frankfurt und Berlin im Fokus. Bei einem Hotel pro Destination soll es nicht bleiben.

Anzeige

CitizenM hat für seine Deutschland-Expansion eine Zusammenarbeit mit dem deutschen Projektentwickler GBI gestartet. Der Schwerpunkt wird auf vier Städten liegen: München, Hamburg, Frankfurt und Berlin. An jedem dieser Standorte sollen gleich mehrere Hotels eröffnet werden. Der Plan: GBI und CitizenM werden geeignete Grundstücke und Objekte für den Erwerb ausfindig machen und dann gemeinsam die Hotels schlüsselfertig bauen.

750 Millionen Euro für zukünftige Hotelentwicklungen

Mit seinem Owner-Operator-Modell, das eine hohe Rentabilität pro Quadratmeter ermöglicht, einer schlanken Betriebskostenstruktur und einem fortschrittlichen und effektiven technischen Konzept hat CitizenM sein globales Portfolio in Europa, Nordamerika und Asien an erstklassigen Standorten kontinuierlich erweitert. Im März 2019 gewann CitizenM mit GIC, dem Staatsfonds Singapurs, seinen dritten Investor und erhöhte damit den Wert des Unternehmens auf zwei Milliarden Euro. Nach dem Private Equity-Unternehmen KRC Capital und dem niederländischen Pensionsfonds APG übernahm GIC damit ebenfalls Anteile an CitizenM. Gemeinsam haben sich die Investoren verpflichtet, 750 Millionen Euro an neuem Eigenkapital in zukünftige Hotelentwicklungen zu investieren.

“Es war schon seit längerem absehbar, dass Deutschland als wirtschaftlich stärkste Land Europas und begehrtes Reiseziel einer unserer nächsten Hotel-Standorte sein würde”, sagt Klaas van Lookeren Campagne, CEO bei citizenM: “Wir brauchten für unsere Expansion allerdings den richtigen Partner und Berater. Wir freuen uns, diesen mit der GBI gefunden zu haben”.

Reiner Nittka, CEO der GBI Holding AG: “Im Hinblick auf die Marken-Positionierung und die Lage-Anforderungen passt das ideal. Aufgrund der Vereinbarung mit CitizenM können wir weitere Standorte mit exakt der passenden Marke besetzen.”

Anzeige