Im Frühjahr 2020 will die Economy-Design-Marke mit 144 Zimmern in der belgischen Hafenstadt an den Start gehen. Es ist das zwölfte Hotel, das sich neben etablierten Häusern in Bremen, Hamburg und Hannover in der Pipeline befindet. Marco Nussbaum: „Wir halten, was wir versprochen haben.“

Anzeige

Das vom Star-Designer Karim Rashid inspirierte Haus wird im Frühjahr 2020 mit 144 Zimmern in der Hafenstadt eröffnen. Nach Bern und Wien ist das Prizeotel in Antwerpen das dritte Haus der Marke im europäischen Ausland.

„Mit der ersten Vertragsunterzeichnung in Belgien halten wir, was wir versprochen haben. Neben den Kernmärkten in Deutschland, wächst prizeotel gezielt an ausgewählten internationalen Standorten“, freut sich Marco Nussbaum, Gründer und CEO von Prizeotel.

Entwickelt von der Triple Living NV, finden Gäste das neue Hotel zukünftig im Viertel „Het Eilandje“ nahe dem Hafen von Antwerpen. In der für den Diamantenhandel bekannten Stadt entsteht ein Gebäude mit modernster Architektur. Neben dem prizeotel beherbergt es auch 144 Studentenapartments, 74 Eigentumswohnungen und über 1.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. Das ‚Eilandje‘ ist inzwischen eines der angesagtesten Viertel in Antwerpen.

Anzeige