ExpansionDormero eröffnet erstes Hotel im Ausland

Tobias Graf, Pressesprecher der Domero Hotel AG (li.) und Dr. Marcus Maximilian Wöhrl, Vorstand der Dormero Hotel AG © Dormero

Dormero expandiert international: Nach fünf Jahren eröffnen die Verantwortlichen der Hotelkette erstmals ein Haus im Ausland. Und es soll nicht das Letzte bleiben.

Ab 1. Januar 2019 übernimmt Dormero das NH Zurich Airport in Glattbrugg. Damit will Dormero-Vorstand Dr. Marcus Maximilian Wöhrl den Grundstein für eine größere Expansionswelle legen. „Mein Ziel ist es, aufgrund der hohen Lebensqualität alle Großstädte der Schweiz zu besetzen. Der Markt ist super und Dormero wird die Bedürfnisse perfekt erfüllen.“

Als Hotelmanager des ersten Schweizer Dormeros wird Michael Schmidt, zuletzt Hotelmanager im Dormero Hotel Hannover, fungieren. „Ich bin stolz darauf, das Kapitel Schweiz mitzueröffnen und diesen wichtigen Standort managen zu dürfen“, freut sich der international erfahrene Schmidt.

Das Dormero Hotel Zürich wird über 140 Zimmer und Suiten, zwei Tagungsräume, ein Restaurant, die bekannte Sonderbar und einen Fitness- und Wellnessbereich verfügen. Das an der Schaffhauserstraße 101 in Glattbrugg gelegene Hotel wird nach der Übernahme komplett renoviert und mit den für Dormero typischen Standards wie kostenfreiem WLAN, Minibar, aktuellen Spielfilmen und vielem mehr ausgestattet.