Expansion Atlantic Hotels wollen 20 Hotels bis 2022

Eines von sieben Projekten der Atlantic Hotels: Der Newcomer in Münster. (Bild: Atlantic Hotels)

Heute wurde der Grundstein für das neue Flaggschiff-Hotel der Gruppe in Münster gelegt, Es ist das erste Gebäude einer neuen Generation der Atlantic Hotels. Zu den derzeit 15 Betrieben sollen bis 2022 sieben weitere hinzukommen.

Anzeige

Mit dem Hotelneubau in Münster entsteht das erste Gebäude einer neuen Generation von Atlantic Hotels und das neue Flaggschiff der Gruppe. „Mit dem Atlantic Hotel Münster wollen wir einen Ort schaffen, an dem sich unsere Hotelgäste und Münsteraner wohl fühlen und eine angenehme Zeit genießen können. Es ist unser erklärtes Ziel, ein urbaner Treffpunkt zu werden, der sich den Bewohnern der Stadt öffnet und das Viertel nachhaltig bereichert,“ erläutert Sascha von Zabern, der zukünftig als Hoteldirektor die Geschicke des Hauses leiten wird.

Grundsteinlegung in Münster: Investor Kurt Zech, Robin Diepentorff, Joachim Linnemann, Oberbürgermeister Markus Wilhelm Lewe und Architekt Kresing

Das Haus soll 2021 eröffnen. Die Planungsliste des Projektteams umfasst derzeit sieben weitere Projekte, die bis 2022 verwirklicht werden sollen. Derzeit sind ein neues Lifestylehotel in Kiel, das Atlantic Hotel im Stadtzentrum sowie am Kongresszentrum in Heidelberg in der Realisierung.

Aktuell betreibt die Bremer Gruppe bereits 15 Häuser unter den Markennamen Atlantic Hotels und Severin*s im 4- und 5-Sterne-Segment mit uber 1.700 Zimmern.

Anzeige