Europäischer Hof Baden-Baden So sieht das erste Musterzimmer aus

Musterzimmer im Luisenflügel: Ein gelungenes Zusammenspiel von Alt und Neu (Bild: Europäischer Hof Baden-Baden)

Derzeit laufen die Renovierungs- und Umbauarbeiten des Steigenberger Europäischer Hof Baden-Baden auf Hochtouren. Nun wurde das erste Musterzimmer präsentiert, das das “unverwechselbare Raumerlebnis” des Hauses widerspiegeln soll.

Wenige Wochen nach dem Richtfest für den Neubau des Luisenflügels vom Steigenberger Europäischer Hof Baden-Baden, ist jetzt auch das erste Musterzimmer für die Ausgestaltung der 45 Hotelzimmer dieses Hoteltraktes konzipiert. Das besondere Raumerlebnis beginnt schon beim Betreten der Zimmer, wo ein großzügiger, lichtdurchfluteter Vorflur zum Schlafbereich führt. Die schräge Fensterfront verleiht dem eigentlichen Zimmer eine besondere sowie dynamische Wirkung und kreiert eine ganz außergewöhnliche Atmosphäre.

„In den Zimmern des Luisenflügels spiegelt ein eigenes, unverwechselbares Raumerlebnis den unverwechselbaren Charakter des Hauses in Form von Eleganz in neuem Gewand wider“, erklärt Rudolf Bachhuber von der für Gestaltung und Innenarchitektur zuständigen Bachhuber Contract GmbH & Co. KG. „Ein geschickt kombiniertes Zusammenspiel der Möbel sowie der Wand-, Boden- und Lichtelemente soll dem Gast Leichtigkeit und Großzügigkeit vermitteln“, erläutert Bachhuber das Konzept.

Die Badezimmer strahlen, durch einen übergroßen Waschtisch mit Steinplatte, aufwendig designte Nischen und helle Wand- und Glasflächen, Größe und Eleganz aus

Mit viel Fingerspitzengefühl setzt die Innenarchitektin Karin Huber den Spannungsbogen zwischen Alt- und Neubau um. So vereint sein entwickeltes Design- und Farbkonzept die langjährige Tradition des Hauses mit frischen zeitgenössischen Design-Elementen. Die großflächigen Wand- und Deckenverkleidungen sind matt-warm und in trüffelbraun lackiert. Kombiniert mit den schwarz-weißen Hochglanz-Oberflächen entsteht so eine Eleganz, die der Tradition des Hauses entspricht.

Die gesamte Innenarchitektur des Luisenflügels setzt sich über eigens entwickelte Tischlerarbeiten, kleinere Möbel und spezielle Leuchten im Luisenflügel ganz bewusst vom traditionsreichen Altbau ab. Hier dominiert zeitgenössischer Geschmack mit dem Chic der klassischen Grandhotellerie.

Mit der Wiedereröffnung des gesamten Fünf-Sterne-Hotels als Steigenberger Europäischer Hof wird im Frühjahr 2021 gerechnet.