Erstmals außerhalb StuttgartsLoftstyle plant Flaggschiff in Hannover

Die Hotelmanagement-Gesellschaft Loftstyle Hotels eröffnet in Hannover ihr drittes Haus. Und verlässt damit erstmals ihre Heimatregion Stuttgart.

„Wenn weiterhin alles planmäßig verläuft, steht die Eröffnung noch in diesem Herbst an“, so Kai Hartherz, Geschäftsführer der Loftstyle Hotels. „Wir sind sehr stolz, unseren geographischen Expansionsplan mit einem Standort in der Messestadt Hannover fortzusetzen. Mit dem Loftstyle Hotel Hannover verlassen wir erstmals unsere Heimatregion Stuttgart und ergänzen zugleich unser Portfolio um ein neues ‚Style- und Design-Flaggschiff’.“

Das neue Haus in Hannover ist das dritte der aufstrebenden Marke Loftstyle – bereits 2020 soll ein viertes im Raum Stuttgart eröffnen. Das Hotel entsteht im ehemaligen Postgebäude am Mittellandkanal, das derzeit aufwendig renoviert wird und zwischen Airport und Messe liegt. Insgesamt soll das Hotel über 351 Zimmer verfügen, die thematisch verschieden gestaltet sind. Einige davon werden mit Kitchenettes ausgezeichnet, sodass auch Langzeitaufenthalte möglich sind. Neben 18 Tagungsräumen für bis zu 500 Personen, einem Businesscenter und einem Fitness-Center gehören auch eine Bar sowie ein Restaurant mit regional-internationaler Küche und angeschlossener Terrasse zu den geplanten Einrichtungen.

Mit ihrem Konzept der „Premium Budget Hotels“ will Loftstyle die Vorzüge einer Businessunterkunft und eines Großtagungshotels mit dem Komfort eines Sternehauses vereinen. Modernes Design und viele Extras sollen den Aufenthalt während eines Messebesuchs oder City-Trips so angenehm wie möglich machen.