Erfolgreiches Geschäftsjahr Maritim steigert Umsatz um 11,5 Mio. Euro

Stimmungsvolles Farbspiel im Maritim Hotel Bremen: Sämtliche Bäder wurden modernisiert. (Bild: Maritim)

Einen Umsatz von 421,6 Mio. Euro verzeichnete die Maritim Hotelgesellschaft in 2019. Das Vorjahresergebnis konnte um knapp drei Prozent verbessert werden. Dazu trugen vielfältige Investitionen bei.

Anzeige

Trotz abschwächender Konjunktur und leicht gestiegener Kosten verzeichnete Maritim mit einem Umsatzplus von 11,5 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr ein nach Unternehmensaussage “sehr zufriedenstellendes Ergebnis”. Auch die Gästezufriedenheit habe sich nach Aussage des Managements verbessert, wozu unter anderem die umfassende Renovierung des Maritim Hotel Bonn sowie die hohen Investitionen in neue Boxspringbetten, Matratzen und Bettwaren in allen deutschen Maritim Hotels beigetragen hat.

Auch im laufenden Geschäftsjahr investiert Maritim kräftig in Modernisierungsmaßnahmen. So sind imMaritim Hotel Würzburg die Außenfassade und sämtliche Badezimmer renoviert worden, es folgen Zimmer und öffentliche Bereiche. Im Maritim Hotel Bremen wurden bereits sämtliche Bäder sowie der Sauna- und Schwimmbereich modernisiert. Noch in diesem Jahr startet die umfassende Renovierung aller Zimmer in dem zentral am Messezentrum gelegenen Haus.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit der weiterhin positiven Geschäftsentwicklung im Rücken in unsere Zimmerprodukte investieren und so noch höheren Komfort und Service bieten können“, fasst Erik van Kessel, Geschäftsführer Operations und Arbeitsdirektor der Maritim Hotelgesellschaft zusammen. „Damit sorgen wir für höhere Gästezufriedenheit und können die Attraktivität der Maritim Hotels weiter steigern“, ergänzt er.

Anzeige