Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementHoteltestHoteltest im Erbprinz Ettlingen::Adel verpflichtet  –  eigentlich

Hoteltest im Erbprinz EttlingenAdel verpflichtet  –  eigentlich


 

09:20 – Check-out

 

Ein Kreis schließt sich: Herr W., bei dem ich eingecheckt habe, verabschiedet mich auch. Charmant, korrekt, höflich, nett. Der Empfangsmitarbeiter erkundigt sich nach meinem Aufenthalt und wir plaudern ein Weilchen über besuchenswerte Hotels. Nachdem ich beim Frühstück schon die Inforechnung geprüft habe, läuft der Bezahlvorgang – insgesamt 752,70 Euro – jetzt so nebenher, und wahrscheinlich liegt es daran, dass Herr W. vergisst, sich nach dem Minibarverzehr der letzten Nacht zu erkundigen. Die Tafel Schokolade und der Rotwein bleiben ungesühnt und unbezahlt.
Wertung: noch sehr gut

Lost & Found

Ein im offenen Safe liegengelassener Modeschmuck – nicht wertvoll, aber hübsch – wird nicht gefunden/abgegeben. Der Empfang bemüht sich nach meinem Anruf redlich und lässt auch noch einmal im Safe nachschauen, aber Fehlanzeige.
Wertung: mangelhaft

Fazit

Auch der Hoteltester ringt manchmal um sein Urteil. Beim Erbprinz sieht er vor allem ein mit viel Liebe und Engagement privat geführtes Traditionshotel, eine erstklassige Gastronomie und etliche nette, kompetente und motivierte Mitarbeiter. Aber er sieht auch eine Fünf-Sterne-Superior-Klassifizierung, die besagen soll: Besser geht’s nicht. Im Erbprinz allerdings geht es besser. Denn der Hoteltest deckt Schwächen auf, die es nicht geben dürfte, Schwächen im eigentlichen Angebot (fehlender Portier/Wagenmeister/Page, fehlender Schuhputz- und Turndownservice, fehlende personalisierte Begrüßung mit frischen Blumen oder Präsent auf dem Zimmer – alles bereits Voraussetzungen für die einfache Fünf-Sterne-Klassifizierung), Schwächen im Housekeeping und in puncto Sicherheit. An all dem lässt sich arbeiten, und das wird der Hotelier mit Sicherheit tun. Aber er muss sich eben auch gefallen lassen, an dem Anspruch gemessen zu werden, den er sich selbst auf die Fahne schreibt.

Gesamteindruck: 54 %
Testurteil: befriedigend

100-81 sehr gut;   80-61 gut;   60-41 befriedigend;   40-21 mangelhaft;   20-0 ungenügend.
Der Gesamteindruck ist nicht das arithmetische Mittel;  die Check-Bereiche sind unterschiedlich gewichtet!

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link