Entertainment Erster Virtual Reality Room für Hotelgäste in Österreich

Dachsteinkönig-GM Florian Mayer mit VR-Brille (Bild: FOTO HOFER)

Noch mehr Entertainment für die Gäste: Im neu eingerichteten Virtual Reality Room können Gäste des Hotels Dachsteinkönig in Gosau ab sofort in interaktive Welten eintauchen. Die Spieler gehen dabei unter anderem auf Klettertour ohne Seil und Haken.

Anzeige

Die Auswahl der Virtual Reality Anwendungen wurde auf Familien, für welche das 4-Sterne-Superior Haus ausgelegt ist, zugeschnitten. In den virtuellen Weiten gehen die Spieler auf Klettertour ohne Seil und Haken, erkunden den menschlichen Körper als U-Boot im Blutkreislauf oder erfüllen sich ihren Traum, als Astronaut ins Weltall zu fliegen.

Ein Highlight sind die eigens für die VR-Anwendung inszenierten Cirque du Soleil Darbietungen, die interaktiv in 360 Grad erlebbar sind.

Hoteldirektor Florian Mayer ist für technologischen Fortschritt offen. Brettspiele hat der Dachsteinkönig zwar nach wie vor im Repertoire, aber digitale Anwendungen, Apps und Virtual Reality liegen im Trend. “Wir gehen mit der Zeit und gerade Tourismusbetriebe könnten ohne Technologien gar nicht mehr existieren. Die Grenze zur digitalen Welt ziehe ich dort, wo sie sich mit gelebter Gastfreundschaft schneiden. Auch in sehr ferner Zukunft wird der Gast im Leading Family Hotel und Resort Dachsteinkönig persönlich vor der Eingangstüre abgeholt “, so Hotelmanager Florian Mayer.

Kinder ab zehn Jahre dürfen den VR-Room in Begleitung eines Erwachsenen nutzen, für Teenager ab 14 Jahre ist das Angebot frei zugänglich.

Anzeige