Deutsche Hospitality weitet Präsenz im Oman ausIn Nizwa eröffnete zweites Intercity Hotel im Sultanat

Das IntercityHotel Nizwa ist das zweite Hotel der Deutschen Hospitality im Sultanat. (Bild: Steigenberger Hotels AG)

Am 15. August 2020 eröffnete die Deutsche Hospitality im Sultanat Oman das zweite Haus der Marke Intercity Hotel. Das Hotel liegt im Zentrum der Oasenstadt Nizwa am Rand des Hadschar-Gebirges und ist von der Nizwa Grand Mall und dem Aqua Water Park umgeben.

Anzeige

Das Intercity Hotel Nizwa verfügt über 120 Gästezimmer und Suiten sowie ein Restaurant, ein Café und eine Aqua-Pool-Bar. Die Wellnessangebote umfassen einen Fitnessraum, ein Dampfbad und einen Rooftop-Pool. Für Hochzeiten, Familienfeiern und Firmenveranstaltungen bietet der Ballsaal Raum für bis zu 700 Personen. Zusätzlich bieten drei kombinierbare Veranstaltungsräume weitere Konferenz- und Tagungsoptionen.

Erstes Intercity Hotel in Salalah

Seit 2016 ist die Deutsche Hospitality bereits mit dem Intercity Hotel Salalah im Sultanat vertreten. Die Stadt mit dem historischen Flair gilt als Zentrum und Bindeglied zwischen verschiedenen Teilen des Landes, da sie zwischen den Verbindungsrouten von Muscat und Salalah liegt und bei Inlandsreisenden sehr beliebt ist.

Anzeige