Crowne Plaza Sechs neue Flagship-Hotels bis 2020

IHG investiert weiter in die Upscale-Brand Crowne Plaza und eröffnet sechs markendefinierende Hotels in Amerika, Europa und China. Die ausgewählten Hotels, darunter auch eines in Deutschland, fokussieren sich vor allem auf MICE-Gäste.

Anzeige

Sechs neue Flagship-Hotels plant Crowne Plaza bis 2020 und möchte damit dem Ziel näher kommen, erste Wahl für Geschäftsreisende zu sein. Mit den neuen Häusern führt die Upscale-Brand der InterContinental Hotels Group (IHG) gleichzeitig ein neues globales Designkonzept und neue Markenstandards ein. Die öffentlichen Bereiche und Gästezimmer jedes Flaggschiff-Hotels zeichnen sich vor allem durch Flexibilität, neueste technologische Ausstattung und On-Demand-Meeting-Räume aus.

Unter den ausgewählten Hotels befindet sich auch das Crowne Plaza Hamburg – City Alster, das im Oktober wieder eröffnet wird. Weitere Renovierungen und Neueröffnungen plant IHG in Paris und London. Bis Ende diesen Jahres eröffnen außerdem zwei neue Flaggschiff-Häuser in China: das Crowne Plaza Shenzhen Nanshan und das Crowne Plaza Wuzhen, die sich neben dem Flughafen bzw. internationalen Messezentren befinden.

Crowne Plaza Flagship-Hotels: Fokus auf MICE

Im April 2019 eröffnete bereits das erste Flagship-Hotel in Ravinia wieder (Crowne Plaza Atlanta Perimeter). Das Hotel verfügt über knapp 3.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche. Der Plaza Workspace ist in die öffentlichen Bereiche integriert und bietet verschiedene flexible Arbeits- und Meeting-Möglichkeiten, darunter zwei stundenweise buchbare Studios.

 

Anzeige